Abmahnung der T & D Versand GbR durch Kanzlei FAREDS

Rechtsanwältin Marion Janke, MLE
23.07.201952 Mal gelesen
Die T & D Versand GbR geht mit Abmahnungen durch die Kanzlei FAREDS gegen Wettbewerbsverstöße gegen Mitbewerber auf eBay vor.

Bereits mehrfach sind uns Abmahnungen der T & D Versand GbR durch die Rechtsanwaltskanzlei FAREDS mit Bitte um Vertretung zugesandt worden. Die T & D Versand GbR vertreibt auf der Online-Plattform eBay u. a. Drucker und Druckerzubehör.

Was beanstandet die T & D Versand GbR?

In dem uns aktuell vorliegenden Abmahnschreiben wird unserem Mandanten vorgeworfen, dass in seinen eBay-Angeboten kein anklickbarer Link auf die EU-Plattform zur Onlinestreitschlichtung vorhanden war. 

In anderen Schreiben werden verschiedene Rechtsverletzungen beanstandet, wie beispielsweise 

  • die fehlende Information über das Widerrufsrecht sowie ein Muster-Widerrufsformular,
  • die fehlende Information zum gesetzlichen Mängelhaftungsrecht,
  • die fehlende Information über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sowie
  • die fehlende Information zur Speicherung des Vertragstextes nach Vertragsschluss.

Was wird gefordert?

Die Rechtsanwaltskanzlei FAREDS fordert für die T & D Versand GbR

  1. die Unterlassung der Rechtsverletzung,
  2. die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung,
  3. die Erstattung der Abmahnkosten (Rechtsanwaltskosten) i. H. v. EUR 887,02.

Der den Anwaltskosten zugrunde gelegte Streitwert von EUR 10.000,00 ist für den fehlenden Link auf die OS-Plattform wiederholt von den Gerichten bestätigt worden. 

Meine Empfehlung

Sofern Sie eine solche Abmahnung erhalten haben, empfehle ich aus meiner Erfahrung folgendes:

  1. Nehmen Sie die Abmahnung ernst.
  2. Reagieren Sie in der gesetzten Frist.
  3. Unterschreiben Sie aber - trotz der kurzen Fristen! - nicht ungeprüft die vorformulierte Unterlassungserklärung.
  4. Lassen Sie sich anwaltlich beraten, um keine unnötigen Risiken einzugehen. 

Wird nicht innerhalb der Frist oder nicht rechtlich korrekt reagiert, sind die Abmahnkanzleien häufig schnell dabei, die Ansprüche einzuklagen. Aufgrund der hohen Streitwerte führen Gerichtsverfahren zu erheblichen weiteren Kosten.

Trotz der regelmäßig kurzen Fristen sollte sorgfältig geprüft werden, wie in der Angelegenheit reagiert wird.

Wir können nicht empfehlen, die geforderte Unterlassungserklärung ohne anwaltliche Prüfung zu unterschreiben. Die den Abmahnungen beigefügten Erklärungen sind häufig zu weitgehend formuliert und stellen daher ein erhebliches Haftungsrisiko für Online-Händler dar.

Kostenfreie Ersteinschätzung

Wenn Sie eine Abmahnung der T & D Versand GbR wegen Wettbewerbsrechtsverletzung erhalten und Fragen haben, ob die Forderungen berechtigt sind und wie Sie reagieren sollen, unterstützen wir Sie gern bei der Klärung der Rechtslage.

Wir beraten bundesweit. Die Beratungen können kurzfristig und telefonisch erfolgen.

Gern können Sie uns unverbindlich Ihre Abmahnung per Mail zusenden. Sie erhalten umgehend eine kostenfreie Ersteinschätzung.

Sie erreichen uns

  • per E-Mail: janke / at ) medienrecht-urheberrecht.de
  • per Telefon: 0381 - 877 410 310.

Mehr über unsere Kanzlei und unsere Tätigkeit erfahren Sie auf unserer Webseite unter: www.medienrecht-urheberrecht.de

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und vermeiden Sie unnötige Gerichtsverfahren und überhöhte Kosten.

Ihre Rechtsanwältin Marion Janke (MLE)

Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht