Abmahnung der BVB Merchandising GmbH

Abmahnung der BVB Merchandising GmbH
17.02.2016191 Mal gelesen
Sofern Sie eine Abmahnung der Dres. Lohner Fischer Igwecks & Collegen für die BVB Merchandising GmbH erhalten haben, stehe ich Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Die Kanzlei Dres. Lohner Fischer Igwecks & Collegen, RA Dr. Igwecks, mahnt für die BVB Merchandising GmbH ab. Abgemahnt werden Verstöße gegen das Markengesetz (MarkenG). Konkret wird ein Verkauf von markenrechtsverletzender Ware, z.B. Adventskränzen, auf der Handelsplattform eBay beanstandet. Die BVB Merchandising GmbH fordert die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Erstattung von Anwaltskosten auf Basis eines Gegenstandswertes von 25.000,00 EUR. Neben Unterlassungs- und Kostenerstattungsansprüchen werden Auskunfts- und Schadensersatzansprüche geltend gemacht. Die geforderte strafbewehrte Unterlassungserklärung beinhaltet für jeden Fall der Zuwiderhandlung eine Vertragsstrafe nach dem Hamburger Brauch.

Sofern Sie auch eine Abmahnung der BVB Merchandising GmbH im Hinblick auf behauptete Verstöße gegen das Markengesetz erhalten haben, sollten Sie sich unbedingt anwaltlich beraten lassen. Sie sollten die Ihnen gesetzte Stellungnahmefrist nicht verstreichen lassen, ohne zuvor mit einem Anwalt hierzu gesprochen zu haben. Gerne stehe ich Ihnen zur Verfügung, um Sie zu den möglichen Vorgehensweisen nach Erhalt einer solchen Abmahnung zu beraten.

Sofern Sie eine Beratung wünschen, rufen Sie doch unter der Rufnummer 02247 / 90 09 13 an oder kontaktieren Sie mich per E-Mail unter [email protected] .

RA Guido Vierkötter, LL.M.