Erneute Abmahnung und Aufforderung zur Zahlung einer Vertragsstrafe von Herrn Matthias Jungmann

Erneute Abmahnung und Aufforderung zur Zahlung einer Vertragsstrafe von Herrn Matthias Jungmann
08.11.2014432 Mal gelesen
Sofern Sie eine (weitere) Abmahnung nebst Aufforderung zur Zahlung einer Vertragsstrafe von RA Jan B. Heidicker für Herrn Matthias Jungmann erhalten haben, stehe ich Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Dem Unterzeichner liegt eine Abmahnung von Herrn Rechtsanwalt Jan B. Heidicker für Herrn Matthias Jungmann vor. Herr Jungmann bietet auf ebay Kosmetikartikel an. Der Abgemahnte hatte bereits vor einigen Monaten eine Abmahnung wegen Verstoßes gegen die Preisangabenverordnung (PAngV), konkret einem Verstoß gegen die Pflicht zur Angabe des Grundpreises, erhalten. Der Abgemahnte unterzeichnete die Unterlassungserklärung. Nur kurze Zeit später erhielt der Abgemahnte erneut ein Schreiben von Herrn Rechtsanwalt Jan B. Heidicker, in dem die Verwirkung einer Vertragsstrafe geltend gemacht wurde und ferner - wegen dieses angeblichen Verstoßes gegen die unterzeichnete Unterlassungserklärung - eine weitere Abmahnung ausgesprochen wurde. Herr Jungmann forderte betreffend dieser zweiten Abmahnung erneut die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie erneut die Erstattung von Anwaltskosten auf Basis eines Gegenstandswertes von 15.000,00 EUR.

Sofern Sie auch im Hinblick auf behauptete Verstöße gegen die Preisangabenverordnung eine Abmahnung von Herrn Matthias Jungmann erhalten haben, sollten Sie sich anwaltlich beraten lassen. Sie sollten die Ihnen gesetzte Stellungnahmefrist nicht verstreichen lassen, ohne zuvor mit einem Anwalt hierzu gesprochen zu haben. Gerne stehe ich Ihnen zur Verfügung, um Sie zu den möglichen Vorgehensweisen nach Erhalt einer solchen Abmahnung zu beraten.

Sofern Sie eine Beratung wünschen, rufen Sie doch unter der Rufnummer 02247 / 90 09 13 an oder kontaktieren Sie mich per E-Mail unter [email protected] .