Tierapotheke - ein Begriff den nicht Jedermann benutzen darf.

25.04.2014237 Mal gelesen
Tierapotheke ist ein Begriff, welcher nur von bestimmten Berufsgruppen genutzt werden darf. Kommt noch die Verwendung des Apotheken- oder Veterinärlogos dazu, handelt es sich außerhalb dieser Berufsgruppen schnell um einen wettberwerbsrechtlichen Verstoß.

Wirbt ein Internetshop mit der Aussage "Ihre 24 h Internet Tierapotheke" geht ein wettbewerbsrechtlich relevanter Teil des Verkehrskreises (Verbraucher) davon aus, dass es sich hierbei um eine zugelassene Apotheke handelt, die Arzneimittel für den Veterinärbereich vertreibt. Diese Werbung ist daher als irreführend und somit als unlauter anzusehen, wenn der Apotheke eine entsprechende Zulassung fehlt und kein approbierter Apotheker vorhanden ist. 

Das OLG Stuttgart hat daher die Werbung "Ihre 24 h Internet Tierapotheke" im Internet einer Plattform für Tiernahrung untersagt.

Die Leipold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist eine wirtschaftsrechtliche Kanzlei mit Standorten in München, Frankfurt und Hamburg und vertritt seit Jahren Mandanten aus dem Bereich Heilberufe im Bereich Wirtschaftsrecht.