Hilfe bei Abmahnung Rospatt Osten Pross Rechtsanwälte - Ferrari - Geschmacksmusterrecht u. Markenrecht

28.03.2013376 Mal gelesen
In Namen des italienischen Weltunternehmens Ferrari sprechen die auf den Schutz geistigen Eigentums spezialisierten Rechtsanwälte Rospatt Osten Pross derzeit geschmacksmusterrechtliche sowie markenrechtliche Abmahnungen aus.

Der Vorwurf lautet dabei, dass der Abgemahnte über seinen Online-Shop ein Spielzeugauto angeboten haben soll, dass sowohl das Ferrari-Logo trägt, welches sich das Unternehmen hat markenrechtlich schützen lassen, als auch seiner Art der über das Geschmacksmusterrecht geschützten Form nachgebildet ist.

Sowohl aus dem Marken- als auch dem Geschmacksmusterrecht machen die Rechtsanwälte Rospatt Osten Pross sodann eine ganze Reihe verschiedener Ansprüche geltend.

Für die ausgesprochene Abmahnung zentral ist dabei der Unterlassungsanspruch, mit welchem zukünftige Rechtsverletzungen verhütet werden sollen. Hierfür wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung verlangt, wozu eine vorformulierte Version der Abmahnung bereits beigefügt ist. In diesem Zuge werden sodann auch Vernichtungs- sowie vielfältige Auskunftsansprüche geltend gemacht, welche vor allem der Bezifferung des Schadens dienen soll, der Ferrari durch die Rechtsverletzung entstanden ist.

Letztlich wird auch die Erstattung der für die rechtmäßige Abmahnung entstandenen Anwaltskosten verlangt, welche auf 3.098,00 EUR beziffert werden.

Schon alleine der Umstand, dass mit Ferrari ein weltbekanntes Unternehmen auf der Gegenseite steht, dass ein erheblichen wirtschaftliches Interesse daran hat, sein geistiges Eigentum zu schützen, als auch die jetzt schon stolze (und über den ggf. zu zahlenden Schadensersatz nicht notwendig erschöpfte) Zahlungsforderung sollten jeden Abgemahnten dazu bewegen, die Abmahnung absolut ernst zu nehmen.

Abgemahnten raten wir, unbedingt einen auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes erfahrenen Anwalt aufzusuchen. Unbedingt sollte geklärt werden, ob und wenn ja in welcher Höhe die Ansprüche gegen den Abgemahnten berechtigt sind. Schon oft haben wir erlebt, dass durch die Modifizierung der Unterlassungserklärung und genaue Fallanalyse sowohl in rechtlicher als auch finanzieller Hinsicht erhebliche Erfolge für unsere Mandanten zu erreichen waren.

Sollten auch Sie eine Abmahnung der Rospatt Osten Pross Rechtsanwälte erhalten haben, so können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden. Wir haben bereits eine Vielzahl von Abgemahnten auf den Gebieten des Marken- und Geschmacksmusterrechts vertreten und wissen, worauf es für eine erfolgreiche Verteidigung ankommt.

 

haftungsrecht.com -  wir beraten Sie in Abmahnfällen sofort und bundesweit.

 

Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Jorma Hein | Philipp Achilles

 

Tel.:      06421-309788-0

Fax.:    06421-309788-99

 

Web:    www.haftungsrecht.com

E-Mail:  [email protected]