Markenrechtliche Abmahnung RA Sandhage - AllWinner - Stecker Kabel Adapter UG

18.10.2012325 Mal gelesen
Im Namen der Stecker Kabel Adapter UG spricht der Berliner Rechtsanwalt Sandhage derzeit wieder markenrechtliche Abmahnungen aus. Den Abgemahnten wird dabei vorgeworfen, im geschäftlichen Verkehr von Tablet-PC's sowie Zubehör die Bezeichnung AllWinner zu verwenden.

Da sich die Stecker Kabel Adapter UG AllWinner indes hat als Marke für das betreffende Produktsegment hat schützen lassen, steht ihr grds. das alleinige Benutzungsrecht für das Zeichen im geschäftlichen Verkehr zu. Das bedeutet im Gegenzug auch, dass sie es anderen Mitbewerbern untersagen kann, die Bezeichnung entsprechend zu nutzen, da dies gegen ihr Markenrecht verstößt.

Für den Fall, dass eine solche Markenverletzung durch Mitbewerber tatsächlich begangen wurde, stellt das MarkenG dem Markeninhaber eine ganze Reihe von Ansprüchen zur Verfügung. Zentral sind dabei die Ansprüche auf Unterlassung, Auskunft, Erstattung der Anwaltskosten sowie Schadensersatz.

Während der Auskunftsanspruch vor allem dazu dient, den Umfang der Rechtsverletzung festzustellen und den daraus sich ergebenden Schadensersatzbetrag genau beziffern zu können, soll mit dem Unterlassungsanspruch verhindert werden, dass die Rechtsverletzung wiederholt wird. Dafür wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert, mit welcher sich der Abgemahnte im Wiederholungsfalle verpflichtet, eine Strafe zu zahlen. Alles in allem können inkl. Zu erstattender Anwaltskosten und Schadensersatz schnell mehr als 1.000 EUR gefordert werden.

Sollten auch Sie eine markenrechtliche Abmahnung von RA Sandhage erhalten haben ist unser Rat, dass Sie sich schnellstmöglich an einen auf dem Gebiet des Markenrechts erfahrenen Anwalt wenden, bevor Sie die Unterlassungserklärung abgeben oder Zahlungen leisten - dies kann Ihre Rechtsposition erheblich schmälern und eine erfolgreiche Verteidigung evt. sogar unmöglich machen. Die Forderungen von RA Sandhage sind nicht per se aus der Luft gegriffen, und in der Vergangenheit haben wir bereits erlebt, dass RA Sandhage für seine Mandantschaft in ähnlichen Fällen auch Gerichtsprozesse erfolgreich geführt hat.

Sollten auch Sie eine Abmahnung von RA Sandhage erhalten haben, so können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden. Wir haben bereits eine Vielzahl Abgemahnter auf dem Gebiet des Markenrechts vertreten und wissen, worauf es für eine erfolgreiche Verteidigung ankommt.

 

haftungsrecht.com - in Abmahnfällen helfen wir sofort und bundesweit

Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Jorma Hein | Philipp Achilles

 

Tel.:      06421-309788-0

Fax.:    06421-309788-99