Markenrecht: Apple bietet angeblich 12 Millionen Dollar für Markenrechte am iPad in China

14.05.2012290 Mal gelesen
Einigung im Streit um Markenrechte in Sicht? Apple soll angeblich 12 Millionen Dollar für Markenrechte am iPad in China geboten haben

Im Streit um die Markenrechte für das iPad in China soll Apple angeblich 12 Millionen Dollar (umgerechnet 100 Millionen Yuan) angeboten haben. Dies berichtet die chinesische Zeitung Beijing Times. Die Firma Proview Shenzhen beansprucht die markenmäßige Bezeichnung in China. Wem die Rechte an dem Begriff zustehen und ob Apple durch den Vertrieb der Geräte unter der Bezeichnung "iPad" eine Markenrechtsverletzung begeht, muss derzeit ein chinesisches Gericht klären.

 Über dieses und weitere spannende Themen aus den Bereichen Markenrecht und gewerblicher Rechtsschutz berichten wir regelmäßig auf unserem Spezialportal unter www.markenanmeldung-24.de

 

Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Jorma Hein | Philipp Achilles

 

Tel.:      06421-309788-0

Fax.:    06421-309788-99

 

Web:    www.markenanmeldung-24.de

E-Mail:  [email protected]