Markenrecht: Änderung der Waren- und Dienstleistungsklassen zum 01.01.2012

06.12.2011449 Mal gelesen
Wichtige Änderung der Nizza-Klassifikation im neuen Jahr!

Wer für eine Ware oder Dienstleistung eine Marke anmelden will, muss bei der Registrierung die einzelnen Kategorien ("Klassen") angeben, für die der Markenschutz künftig beansprucht werden soll. Grundsätzlich wird dabei zwischen Waren- und Dienstleistungsklassen unterschieden.

 Die Markenklassifikation richtet sich nach dem Abkommen von Nizza. Die 10. Ausgabe dieses internationalen Abkommens tritt am 01.10.2012 in Kraft und sieht einige Änderungen gegenüber der bisherigen Einteilung vor. Einen detaillierten Überblick über die Neuerungen finden Sie hier.

 markenanmeldung-24.de ist Ihr Partner, wenn Sie eine Marke deutschland- oder europaweit anmelden wollen. Wir verfügen über eine langjährige Erfahrung im Bereich Markenanmeldung und übernehmen die Eintragung für Sie.

 Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Jorma Hein | Philipp Achilles | Albina Bechthold

 

Tel.:      06421-309788-0

Fax.:    06421-309788-99

 

Web:    www.markenanmeldung-24.de

E-Mail:  [email protected]