BHW-Aktionäre vor squeeze-out

12.02.20061196 Mal gelesen

Die Postbank hat nach Angaben aus Branchenkreisen nahezu 95 Prozent an der BHW übernommen

Ab 95 Prozent ist eine Zwangsabfindung der restlichen Aktionäre möglich. Diesen "Squeeze-out" werde die Postbank dann auch anstreben.Den Minderheitsaktionären hatte die Postbank bei der Übernahme zum Jahresbeginn ein gesetzliches Pflichtangebot von 15,04 € je Aktie unterbreitet. Die Zwangsabfindung für die restlichen BHW-Aktionäre könnte deutlich unter diesem Pflichtangebot liegen. Die Postbank hat für die Mehrheit an der BHW-Bank lediglich ca. € 10,00 je Anteil bezahlt.