Jetzt aus Lebensversicherungen der Liberty Europe aussteigen.

Jetzt aus Lebensversicherungen der Liberty Europe aussteigen.
26.09.2016180 Mal gelesen
Endlich wirtschaftlich vorsorgen: Mit Werdermann | von Rüden Lebensversicherungsverträge ohne Verluste beenden und gewinnbringender investieren!

Den Abschluss eines Lebensversicherungsvertrags haben viele Verbraucher bereut. Denn die von den Versicherern versprochenen hohen Renditen sind meist ausgeblieben – bei gleichbleibend hohen Beitragszahlungen. So rechnen sich die Verträge für die Versicherten nicht. Gleichzeitig ist eine Kündigung keine finanziell sinnvolle Option, weil der vom Versicherer rückzuzahlende Betrag, der sogenannte Rückkaufswert, zu gering ist.

Widerspruch ermöglicht Ausstieg ohne Verluste.

Unerwartete Abhilfe können nun Fehler in den Widerspruchsbelehrungen zu den Lebensversicherungen liefern: Bei vermehrt auftretenden Fehlern können die Belehrungen ungültig sein, was einen Fortbestand des Widerspruchsrechts des Verbrauchers zur Folge hat. Betroffen sind Verträge die zwischen 1994 und 2007 geschlossen wurden. In diesen Jahrgängen wurden Lebensversicherungen nach dem sogenannten Policenmodell geschlossen. Dabei erhält der Kunde viele wichtige Vertragsunterlagen erst nach dem Vertragsschluss. Den Versicherern unterliefen reihenweise Fehler bei der Belehrung der Versicherten über ihr Widerspruchsrecht. Das kann im Einzelfall eine Ungültigkeit und damit ein sogenanntes „ewiges“ Widerspruchsrecht zur Folge haben. Von diesem Gebrauch zu machen lohnt sich: Würde der Versicherungsnehmer seinen Vertrag kündigen, wäre vom Versicherer nur der noch verbleibende Wert, der sogenannte Rückkaufswert, des Investments auszuzahlen. Dieser liegt aufgrund der schlechten Entwicklung der Lebensversicherungen regelmäßig deutlich unter der ursprünglich eingesetzten Summe.

Widerspricht der Versicherte seinem Vertrag jedoch, ist die gesamte ursprünglich investierte Summe, lediglich abzüglich einer Verwaltungsgebühr und eines Risikoanteils, vom Versicherer rückzuerstatten. So lässt sich der unrentable Vertrag doch noch ohne Verluste ablösen!

Verträge der Liberty Europe sind betroffen - lassen Sie jetzt Ihren Vertrag prüfen!

Auch die Verträge der Liberty Europe enthalten fehlerhafte Widerspruchsbelehrungen. Als Versicherungsnehmer sollten Sie eine Prüfung Ihrer Unterlagen veranlassen. Im Folgenden stellen wir einen typische Fehler der Belehrungen dar.

Liberty Europe benennt für den Fristbeginn erforderliche Unterlagen nicht vollständig

In vielen Verträgen der Liberty Europe heißt es, der Beginn der 30-tägigen Widerspruchsfrist hänge von der „Überlassung aller Unterlagen“ ab. In der weiteren Belehrung wird jedoch nicht abschließend dargestellt, welche Unterlagen damit gemeint sein sollen. Es werden lediglich der Erhalt des Versicherungsscheins und der Versicherungsbedingungen aufgezählt, tatsächlich muss der Versicherungsnehmer aber noch weitere Unterlagen erhalten.

Die Belehrung ist mit den Vorgaben des Gesetzgebers nicht vereinbar, weil dieser eine vollständige Belehrung fordert. Die Liberty Europe entspricht dieser Vorgabe hier nicht.

Werdermann | von Rüden Rechtsanwälte – Widerspruch Ihres Vertrags durch Experten

Versicherungsnehmer der Liberty Europe sollten unsere erfahrenen Rechtsanwälte zu Rate ziehen. Aufgrund langjähriger Erfahrung im Bereich des Kredit - und Kapitalmarktrechts sind wir der ideale Partner für den Widerspruch Ihres Lebensversicherungsvertrags. Fehlerhafte Widerspruchsbelehrungen stellen einen ersten Anhaltspunkt für eine Widersprechbarkeit von Verträgen dar. Eine Garantie sind sie jedoch nicht. Daher ist ein professionelles Vorgehen gegenüber Ihrem Versicherer unerlässlich.

Bei Werdermann | von Rüden sind wir sicher vertreten wir seit Jahren mit deutschlandweit erfolgreich Verbraucherinteressen und sind sicher, eine Ihren Bedürfnissen entsprechende Lösung mit Ihrem Versicherer erwirken zu können. Als ersten Schritt in Richtung Widerspruch bieten wir Ihnen eine kostenfreie und unverbindliche Erstprüfung Ihrer Vertragsunterlagen an. Auf dieser Grundlage werden wir Ihnen mitteilen können ob sich ein Widerspruch lohnt, oder nicht.

Ihre Vorteile nach Inanspruchnahme unserer kostenlosen Ersteinschätzung:

1.Sie wissen, wie Ihre Widerspruchsbelehrung zu bewerten ist.

2. Wir teilen Ihnen mit, ob es wirtschaftlich sinnvoll ist, gegen die Versicherung vorzugehen.

3. Wir sagen Ihnen, was die Rechtsdurchsetzung kostet.

Kurz: Sie wissen, was es kostet und ob es sich lohnt, gegen die Versicherung vorzugehen.