ING DiBa muss Kunden bis Dienstag Widerrufsrecht gewähren

ING DiBa muss Kunden bis Dienstag Widerrufsrecht gewähren
18.06.2016345 Mal gelesen
Die Zeit rennt: Kunden der ING DiBa müssen jetzt handeln, um den Vorteil des ehemals unbefristeten Widerrufsrechts nutzen zu können. Die Kanzlei Werdermann | von Rüden bietet einen kostenlos verfügbaren Musterwiderruf an, mit dem betroffene Verbraucher den ersten Schritt selbst gehen können!

ING DiBa muss Kunden bis Dienstag Widerrufsrecht gewähren

In wenigen Tagen ist die ING DiBa frei von einem lang anhaltenden rechtlichen Nachteil, der teilweise zu hohen Einbußen geführt hat. Am kommenden Dienstag, dem 21. Juni 2016, endet das sogenannte „ewige“ Widerrufsrecht für zahlreiche Darlehensnehmer in ganz Deutschland, insbesondere auch Kunden der ING DiBa.

 

Über Jahre hinweg belehrte die ING DiBa ihre Kunden nur fehlerhaft über deren Widerrufsrechte, indem mangelhafte Widerrufsbelehrungen verwendet wurden. Aufgrund einer verbraucherfreundlichen Regelung aus dem Jahre 2002 setzt die Widerrufsfrist in diesen Fällen nicht ein, die entsprechenden Darlehensverträge sind quasi „ewig“ widerrufbar. Das hat Folgen, denn mit einem auch nach Jahren noch bestehenden Widerrufsrecht gehen einige Vorteile rechtlicher wie finanzieller Art einher.

 

Altdarlehen bei der ING DiBa widerrufen – umschulden - Geld sparen

Durch das Widerrufsrecht besteht die Möglichkeit für den Darlehensnehmer, sich problemlos vom eigenen, meistens teuren Altkredit zu lösen. Rechtsfolge des Widerrufs ist die sogenannte Rückabwicklung des Darlehensvertrages. Das heißt, dass die Bank dem Kunden die gezahlten Raten und Zinsen verzinst(!) erstattet, während der Kunde der Bank die komplette Darlehenssumme zurückgewähren muss. Typischerweise ist dafür ein neuer Kredit erforderlich, allerdings wird dieser zu heutigen Konditionen aufgenommen. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn die Kreditlandschaft 2016 ist von historisch niedrigen Zinsen, geringen Gebühren und verbraucherfreundlichen Angeboten geprägt. Der alte, teure Kredit wird also ohne Weiteres abgelöst.

 

Nicht selten kann innerhalb weniger Monate eine vierstellige Ersparnis verzeichnet werden, im Gesamten sparen viele Verbraucher sogar fünfstellige Beträge ein; zum Leidwesen von Banken wie der ING DiBa, denn durch den Widerruf von Altdarlehen gehen sicher geglaubte Gewinne verloren.

 

ING DiBa verschuldet Nachteile durch Missachtungen der gesetzlichen Vorgaben

Das hat sich die ING DiBa jedoch selbst zuzuschreiben. Grundlage für das Widerrufsrecht zahlreicher Kunden sind schließlich fehlerhafte Widerrufsbelehrungen, die die ING DiBa an ihre Kunden herausgab.

 

Der Gesetzgeber hat mit dem gesetzlichen Deutlichkeitsgebot normiert, dass Banken ihre Kunden vollumfänglich und unmissverständlich über den Widerruf, Fristen und Folgen zu belehren haben. Zugleich wurde ein gesetzliches Muster für eine Widerrufsbelehrung geschaffen, dessen unveränderte Übernahme zu einer Exkulpation der Bank führte. Anstatt das Muster unverändert zu übernehmen und die Schutzwirkung dessen zu genießen, änderte die ING DiBa die Vorlage ab – und verlor damit den Vertrauensschutz. Jegliche Fehler sind nun ihr anzulasten, die Folgen müssen selbst getragen werden.

 

Das bereitet der Bank nun Sorgen, denn nahezu alle Widerrufsbelehrungen, die zwischen 2002 und 2010 in Immobiliendarlehensverträgen verwendet wurden, enthalten Fehler. Der Fristbeginn war beispielsweise durch unpräzise Formulierungen nicht bestimmbar, ebenso wurden erhebliche Rechtsfolgen gar nicht erwähnt. Der BGH hat diese Unstimmigkeiten als Fehler anerkannt und für Kunden der ING DiBa den Weg zum Widerrufsrecht geebnet.

 

Nach Schätzungen von Verbraucherzentrale und verschiedenen Anwaltskanzleien sind rund 80.000 Verbraucher bundesweit betroffen. Um noch rechtzeitig die Chance auf eine hohe Ersparnis wahren zu können, muss jetzt gehandelt werden!

 

Werdermann | von Rüden stellt Musterwiderruf zur Verfügung

Anfang des Jahres beschloss der Bundestag auf Initiative der schwarz-roten Bundesregierung, dass dem „ewigen“ Widerruf im Interesse der Banken ein Ende bereitet werden soll. Deswegen wurde sich geeinigt, den 21. Juni 2016 als Stichtag festzusetzen. Bis zum kommenden Dienstag besteht für betroffene Verbraucher also die Chance, ihre alten Darlehen zu widerrufen und die Vorteile daraus zu genießen.

 

Aus diesem Anlass hat die Kanzlei Werdermann | von Rüden einen Musterwiderruf bereitgestellt, mit dem potentiell zum Widerruf Berechtigte den ersten Schritt selbst in die Hand nehmen können. Darüber hinaus steht Werdermann | von Rüden für eine kostenlose Erstberatung zur Verfügung.

 

Handeln Sie jetzt – widerrufen Sie Ihren Altkredit – sparen Sie viel Geld!

 

Weitere Informationen unter: https://www.wvr-law.de/widerruf-immobilienkredit-ohne-vorfaelligkeitsentschaedigung

 

Ihre Vorteile nach Inanspruchnahme unserer kostenlosen Einschätzung

 
  1. Sie wissen, ob Ihre Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist.
  2. Wir sagen Ihnen, wie die Gerichte gerade zu Ihrem Fall entscheiden.
  3. Wir nennen Ihnen Ihr Einsparpotential beim Widerruf.
  4. Wir sagen Ihnen, was die Rechtsdurchsetzung kostet.
  5. Wir sagen Ihnen, wie lange es dauert, bis Sie aus dem Vertrag herauskommen.

Kurz: Sie wissen, was Ihnen zusteht und was es kostet!

 

Mehr dazu: