Easy Credit: Immobiliendarlehensverträge jetzt ablösen und vom Zinsniveau profitieren!

Easy Credit: Immobiliendarlehensverträge jetzt ablösen und vom Zinsniveau profitieren!
04.01.2016243 Mal gelesen
BGH-Rechtsprechung macht Ausstieg aus seit Jahren laufenden Verträgen möglich Kreditinstitute wie die Easy Credit sind seit dem 1. November 2002 verpflichtet, Darlehensnehmer bei Abschluss eines Immobiliendarlehensvertrages umfassend über ihr Widerrufsrecht zu informieren. Dieser Informationspflicht kamen viele Banken aber offenbar nur unzureichend nach - der BGH hat bereits mehrfach entsprechende Belehrungen aufgrund teilweise eklatanter Verstöße gegen gesetzliche Vorgaben für ungültig erklärt.

Vorteile für Darlehensnehmer von Easy Credit durch den Widerrufsjoker

80% der im Bundesgebiet existierenden Belehrungsformulare zu Immobiliendarlehensverträgen sollen Schätzungen zufolge Fehler enthalten und sind damit potentiell ungültig. Bemängelt werden beispielsweise gravierende Verstöße gegen das sogenannte „Deutlichkeitsgebot“, welches Belehrungen frei von komplizierten juristischen Formulierungen halten soll.

 

Darlehensnehmer haben bei einer Ungültigkeit ihrer Belehrung in Zeiten historisch niedriger Zinsen an den Geldmärkten die Möglichkeit, ihr Vertragsverhältnis ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung zu verlassen.

Denn ist eine Widerrufsbelehrung ungültig, hat die im Normalfall 14 Tage betragende Widerrufsfrist nie zu laufen begonnen. Der Vertrag kann noch nach jahrelanger Laufzeit widerrufen werden und die Verbraucher haben die Möglichkeit zu aktuell rekordverdächtig attraktiven Konditionen umzuschulden. Hier lassen sich tausende Euro an Zinsen sparen!

 

Neuer Gesetzesentwurf: Verträge möglicherweise nur noch bis Mitte 2016 widerrufbar

Es droht jedoch bereits ein Ende des „Widerrufsjokers“: Ein Gesetzesentwurf des Bundesrates wird bei seiner Umsetzung dazu führen, dass die meisten Darlehensverträge nur noch bis Mitte 2016 widerrufbar sind. Stichtag wäre der 21. Juni 2016. Offenbar hat die Bankenlobby an dieser Stelle ganze Arbeit geleistet, um den durch ausfallende Zinszahlungen entstehenden Schaden zu begrenzen. Da eine Verabschiedung des entsprechenden Gesetzes nicht unwahrscheinlich ist, wird Darlehensnehmern zur Eile geraten.

 

Ihr Vertrag bei der Easy Credit: Möglicherweise noch widerrufbar!

Uns vorliegende Belehrungen der Easy Credit sind stellenweise fehlerhaft und damit potentiell ungültig. Stets bleibt jedoch eine Prüfung des Einzelfalls abzuwarten, um eine Widerrufbarkeit eindeutig bestimmen zu können. Die fraglichen Belehrungen wurden von der Bank im Jahr 2010 ausgegeben. Es ist indes wahrscheinlich, dass Belehrungen der Bank aus anderen Jahrgängen ähnliche bzw. dieselben Fehler enthalten.

 

Überschriften in Abweichung zu gesetzlichem Muster ergänzt

Die im Formular befindlichen Überschriften wurden in Abweichung zu den Vorgaben des gesetzlichen Musters ergänzt. Sie enthalten umständliche und der Übersichtlichkeit abträgliche Zusätze, die für den Leser verwirrend erscheinen. Die Belehrung weicht hier nicht nur vom Muster ab, sondern gerät aufgrund ihrer Unübersichtlichkeit auch in Konflikt mit dem gesetzlichen Deutlichkeitsgebot.

 

Einseitiger Hinweis auf Rückgewährpflicht in Formularen der Easy Credit

Weiterhin wird in den Formularen nur auf die Rückgewährpflicht des Darlehensnehmers hingewiesen – eine Darstellung zur Pflicht der Easy Credit als Kreditinstitut fehlt. Auch die Easy Credit hat jedoch die vom Darlehensnehmer erhaltenen Zahlungen zurückzugewähren. Das Unterlassen eines Hinweises auf die Pflicht der Bank verschafft dem Darlehensnehmer einen falschen Eindruck der tatsächlichen Rechtslage. Das ist nicht hinnehmbar.

 

Werdermann | von Rüden Rechtsanwälte – Ihre Partner für den Widerruf!

Als Darlehensnehmer sollten Sie eine professionelle Prüfung Ihrer Vertragsunterlagen veranlassen. Ein erfolgreicher Widerruf steht und fällt mit einem professionelle Vorgehen gegenüber dem Kreditinstitut und einer umfassenden Vorbereitung. Von einem eigenmächtigen Vorgehen wird daher dringend abgeraten.

 

Bei Werdermann | von Rüden sind wir indes zuversichtlich, Ihnen schon bald einen attraktiven Ausstieg aus Ihrem unattraktiven Alt-Vertrag ermöglichen zu können. Als ersten Schritt in Richtung Widerruf bieten wir Ihnen eine kostenlose Vorprüfung Ihrer Vertragsunterlagen an. Nähere Informationen finden Sie unter

 Weitere Informationen zum Thema Widerruf und Widerrufsjoker:

https://www.wvr-law.de/widerruf-immobilienkredit-ohne-vorfaelligkeitsentschaedigung