Sparda Bank Nürnberg eG: Immobiliendarlehensverträge aus 2014 ablösen und keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen!

Sparda Bank Nürnberg eG: Immobiliendarlehensverträge aus 2014 ablösen und keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen!
01.12.2015146 Mal gelesen
Jetzt vom attraktiven Zinsniveau profitieren!

BGH-Rechtsprechung macht Ausstieg aus seit Jahren laufenden Verträgen möglich

Als Darlehensnehmer bei der Sparda Bank Nürnberg eG sollten Sie Ihren Darlehensvertrag einmal auf Fehler in der beiliegenden Widerrufsbelehrung überprüfen lassen. Denn aktuell sind die für geliehene Liquidität zu zahlenden Zinsen attraktiv wie nie. Möglicherweise können auch Sie, sollte ihr Vertrag Fehler enthalten, ihr Darlehen noch nach jahrelanger Laufzeit widerrufen und zu zeitgemäßen Konditionen umschulden. Hier sind dank europäischer Geldpolitik tausende Euro an Zinsersparnis drin!

Hintergrund: Seit dem 1. November 2002 sind Kreditinstitute wie die Sparda Bank gesetzlich dazu verpflichtet, ihre Kunden bei Abschluss eines Immobiliendarlehensvertrages umfassend über ihr Widerrufsrecht zu informieren. Offenbar kamen die Rechtsabteilungen zahlreicher Banken dieser Pflicht aber nicht richtig nach. Gerichtlich bemängelt werden unter anderem gravierende Verstöße gegen das sogenannte „Deutlichkeitsgebot“, das Belehrungen für den juristisch nicht vorgebildeten Darlehensnehmer verständlich halten soll. Konsequenz dieser Verstöße kann schließlich die Ungültigkeit des gesamten Belehrungspapiers sein – das gesetzliche Widerrufsrecht des Darlehensnehmers besteht dann fort.

Wer also erfolgreich widerruft, hat momentan Aussicht auf deutliche Zinsersparnisse!

Ende des „Widerrrufsjokers“ möglicherweise schon im kommenden Jahr

Zum Stichtag 21. Juni 2016 könnte das bisher „ewige“ Widerrufsrecht jedoch einen bedeutenden Einschnitt erfahren. Ein Gesetzesvorschlag des Bundesrates führt bei seiner möglichen Umsetzung Mitte nächsten Jahres dazu, dass zwischen 2002 und 2010 geschlossene Verträge nicht mehr widerrufbar sein werden. Eine Verabschiedung des entsprechenden Gesetzes ist noch nicht beschlossen,, gleichzeitig jedoch nicht unwahrscheinlich. Darlehensnehmer müssen sich möglicherweise beeilen.

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen auch bei der Sparda Bank Nürnberg eG

Die Bank hat im Jahr 2014 Belehrungsformulare ausgegeben, die unserer Ansicht nach fehlerhaft und damit potentiell widerrufbar sind. Verträge der Sparda Bank aus anderen Jahrgängen enthalten ähnliche bzw. dieselben Fehler.

Überschriften des gesetzlichen Musters in Formularen der Sparda Bank ergänzt

Die im gesetzlichen Muster (Anlage II, BGB-Informations-Verordnung) vorgesehenen Überschriften, wurden in den Formularen der Sparda Bank mit überflüssigen und der Übersichtlichkeit nicht zuträglichen Zusätzen versehen.

Einseitiger Hinweis auf Rückgewährpflicht in Formularen der Sparda Bank

Nach einem Widerruf entsteht ein sogenanntes „Rückgewährschuldverhältnis“, innerhalb dessen, sich beide Vertragsparteien alle gegenseitig erhaltenen Zahlungen rückerstatten müssen. Die Sparda Bank weist jedoch nur auf die Verpflichtung des Kunden hin und erwähnt mit keinem Wort, dass auch sie selbst einer Rückgewährpflicht unterliegt. Ein Hinweis auf die Pflicht der Bank kann aber keinesfalls entbehrlich sein, da der Kunde nach den gesetzlichen Vorgaben vollumfänglich zu informieren ist. Zudem führt der fehlende Hinweis im Zweifel sogar dazu, dass der Kunde annimmt, die Bank unterliege gar keiner Pflicht zur Rückgewähr. Ein solches Ergebnis wäre nicht hinnehmbar.

Werdermann | von Rüden Rechtsanwälte – Verträge durch Experten prüfen lassen

Darlehnsnehmer die einen Widerruf ihres Darlehensvertrages mit der Sparda Bank erwägen, sollten ihre Vertragsunterlagen von unseren Experten prüfen lassen. Ein Widerruf birgt große finanzielle Chancen, sollte aber mit stets rechtlichem Sachverstand angegangen werden. Eine umfassende Prüfung und Vorbereitung muss jeder erfolgreichen Widerrufserklärung vorausgehen, eigenmächtig handelnde Darlehensnehmer laufen Gefahr sich ihrer Rechts zu beschneiden.

Als ersten Schritt in Richtung Widerruf bieten wir Ihnen eine kostenlose Vorprüfung Ihrer Vertragsunterlagen an. Auf dieser Grundlage werden wir Ihre individuellen Erfolgsaussichten im Rahmen eines Widerrufs realistisch einschätzen können.

Nähere Informationen finden Sie unter https://www.wvr-law.de/widerruf-immobilienkredit-ohne-vorfaelligkeitsentschaedigung. 

Ihre Vorteile nach Inanspruchnahme unserer kostenlosen Ersteinschätzung:


1. Sie wissen ob Ihre Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist.

2. Wir sagen Ihnen, wie die Gerichte gerade zu Ihrem Fall entscheiden.

3. Wir nennen Ihnen Ihr Einsparpotential beim Widerruf.

4. Wir sagen Ihnen was die Rechtsdurchsetzung kostet.

5.Wir sagen Ihnen, wie lange es dauert bis Sie aus dem Vertrag heraus kommen.


Kurz: Sie wissen was Ihnen zusteht und was es kostet