RV Lebensversicherung AG: Widerrufen Sie jetzt Ihren Immobiliendarlehensvertrag aus 2011.

RV Lebensversicherung AG: Widerrufen Sie jetzt Ihren Immobiliendarlehensvertrag aus 2011.
24.11.2015216 Mal gelesen
Jetzt ablösen und attraktiv umschulden!

Tausende Widerrufsbelehrungen in ganz Deutschland fehlerhaft – fortbestehendes Widerrufsrecht für Darlehensnehmer

Mit einer gesetzlichen Neuregelung von Anfang November 2002 hatte der Gesetzgeber vorgehabt, einen weiteren Schritt in Richtung Verbraucherschutz zu gehen. Er verpflichtete Kreditinstitute bei Abschluss eines Immobiliendarlehnsvertrages Verbraucher fortan umfassend und eindeutig über die ihnen zustehenden Widerrufsrechte zu informieren.

Vielfach geschah aber genau das nicht. Die Rechtsabteilungen von Banken wie der RV Lebensversicherung AG erstellten teilweise Widerrufsbelehrungen die den Vorgaben des Gesetzgebers hinsichtlich Deutlichkeit und Verständlichkeit nicht entsprachen. So werden etwa eklatante Verstöße gegen das sogenannte „Deutlichkeitsgebot“ bemängelt. Vielfach wurden Widerrufsbelehrungen daher bereits für ungültig erklärt.

Interessantes Detail: Ist eine Widerrufsbelehrung ungültig, hat die enthaltene Widerrufsfrist niemals zu laufen begonnen. Verbraucher können dann noch heute widerrufen und so ihren Darlehensvertrag verlassen. Und das selbstverständlich ohne eine teure Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen – diese fällt nur im Kündigungsfall an.

In Zeiten rekordverdächtig niedriger Zinsen an den Märkten ist daher ein Neuabschluss, die sogenannte „Umschuldung“, zu deutlich attraktiveren Konditionen für zahlreiche Darlehensnehmer möglich. Hier lassen sich tausende Euro an Zinsen sparen!

Ende des „Widerrufsjokers“ bereits im kommenden Jahr möglich

Indes zeichnet sich bereits ein jähes Ende des bisher „ewigen“ Widerrufsrechts ab. Ein Gesetzesvorschlag des Bundesrates wird, sollte er umgesetzt werden, zum 21. Juni 2016 dazu führen, dass zwischen 2002 und 2010 geschlossene Verträge nicht mehr widerrufbar sind. Unwahrscheinlich ist eine Verabschiedung des entsprechenden Gesetzes aktuell nicht. Darlehensnehmer müssen sich also möglicherweise beeilen!

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen bei der RV Lebensversicherung AG im Jahr 2011!

Die RV Lebensversicherung AG hat im Jahr 2011 Verträge ausgegeben, die unserer Ansicht nach fehlerhaft sind und damit möglicherweise erfolgreich widerrufen werden können.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Verträge der Bank aus anderen Jahrgängen ähnliche bzw. dieselben Fehler enthalten.

Unklare Bestimmungen zum Beginn der Widerrufsfrist in Belehrungen der RV Lebensversicherung AG

In den Belehrungen heißt es: „Die Frist beginnt nach Abschluss des Vertrages, aber erst, nachdem der Darlehensnehmer alle Pflichtangaben nach § 492 Abs. 2 BGB (z.B. Angabe des effektiven Jahreszinses, Angaben zum einzuhaltenden Verfahren bei der Kündigung des Vertrags, Angabe der für die Sparkasse zuständigen Aufsichtsbehörde) erhalten hat." Hier werden die für den Fristbeginn erforderlichen Pflichtangaben nicht vollständig dargestellt. Vielmehr liefert die Bank nur drei Beispiele im Klammerzusatz. Eine vollständige Darstellung wäre aber unbedingt erforderlich gewesen, da der Darlehensnehmer ansonsten gehalten ist, selbstständig die gesetzlichen Bestimmungen einzusehen. Er soll aber nach Vorstellung des Gesetzgebers allein anhand der Belehrung widerrufen können.

Äußere Form der Belehrungen mangelhaft

Schon die äußere Form der Belehrung entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben. Insbesondere wird die Belehrung vorliegend nicht in „drucktechnisch deutlich gestalteter Weise“ hervorgehoben, damit sie „augenfällig hervorsticht“. Vielmehr ist der Belehrungsabschnitt in einer deutlich kleineren Drucktype als der Rest der Vertrags gehalten und auch die erforderliche deutliche Umrandung fehlt .

Verträge von Experten prüfen lassen – Werdermann | von Rüden

Ihre individuellen Chancen im Rahmen eines Widerrufs sollten Sie von Experten prüfen lassen. Die Erfolgsaussichten bleiben trotz einiger häufig auftretender Fehler sehr einzelfallabhängig.

Werdermann | von Rüden bietet Ihnen eine kostenlose Vorprüfung Ihrer Unterlagen an. Auf dieser Grundlage werden wir eine realistische Prognose für ihre Widerrufschancen abgeben können. Wir sind zuversichtlich, auch Ihnen aus Ihrem unattraktiven Darlehen helfen zu können! Weiter Informationen finden Sie unter https://www.wvr-law.de/widerruf-immobilienkredit-ohne-vorfaelligkeitsentschaedigung. 

Ihre Vorteile nach Inanspruchnahme unserer kostenlosen Ersteinschätzung:

1. Sie wissen ob Ihre Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist.

2. Wir sagen Ihnen, wie die Gerichte gerade zu Ihrem Fall entscheiden.

3. Wir nennen Ihnen Ihr Einsparpotential beim Widerruf.

4. Wir sagen Ihnen was die Rechtsdurchsetzung kostet.

5.Wir sagen Ihnen, wie lange es dauert bis Sie aus dem Vertrag heraus kommen.

Kurz: Sie wissen was Ihnen zusteht und was es kostet