Refinanzierung mit attraktiven Folgen: Darlehen bei der Volksbank Emstek eG widerrufen und Vorfälligkeitsentschädigung vermeiden

08.10.2015180 Mal gelesen
Widerruf Ihres Kredits bei der Volksbank Emstek

Das höchste deutsche Gericht erklärte etliche Widerrufsbelehrungen zu Immobiliendarlehen verschiedener Banken als fehlerhaft. Damit verhalf es den Kunden der Banken zu einer unerwarteten Möglichkeit: Tausende private Darlehensnehmer machen von der Option des Widerrufs des Kredits Gebrauch. Für sie ist der niedrige Zinssatz ein ansprechendes Lockmittel für eine Lösung von älteren Kreditverträgen, wie bei der Volksbank Emstek.

Ausstieg aus dem Kredit bei der Volksbank Emstek - Hintergründe des Widerrufsrechts

Kreditinstitute wie die Volksbank Emstek sind seit November 2002 gesetzlich verpflichtet, bei dem Abschluss eines Darlehensvertrags mit Privatleuten speziellen Informationspflichten nachzukommen. Sie müssen die Kunden über ihr Widerrufsrecht belehren. Dieses Recht soll die Privatleute gegenüber Unternehmern schützen. Es soll ihnen die Chance geben, an voreilig abgeschlossene Verträge nicht gebunden zu sein. Für die Einhaltung der Informationspflichten veröffentlichte der Gesetzgeber Muster, die die Banken lediglich hätten übernehmen müssen. Viele Banken aber, so auch die Volksbank Emstek, taten das nicht. Sie wichen von dem vorgegebenen Text ab oder fügten zusätzliche Regelungen ein. Das Verhalten der Banken spielt den Kunden heute einen Ball zu, den viele Darlehensnehmer dankend annehmen: Die Abweichungen der Banken haben teilweise zur Folge, dass die Widerrufsbelehrungen nicht den gesetzlichen Anforderungen an eine ordnungsgemäße Verbraucheraufklärung erfüllen. Sie gelten als fehlerhaft. Mit der Folge, dass die geltende Frist für den Widerruf sich in ein „ewiges“ Widerrufsrecht umwandelt. Kunden können heute noch die Darlehen bei der Volksbank Emstek widerrufen.

Irreführende Angaben zum Fristbeginn in Belehrungen der Volksbank Emstek

Auch in Widerrufsbelehrungen der Volksbank Emstek aus den Jahren 2003 bis 2005 sind Abweichungen von den Musterbelehrungen enthalten. In einigen Belehrungen werden beispielsweise verwirrende Angaben zum Beginn der Widerrufsfrist gemacht. Diese Ausführungen der Volksbank Emstek lassen eine Vielzahl an Angriffspunkten zu, die der juristisch ungeschulte Verbraucher oftmals nicht erkennen kann. So sprechen einige Belehrungen der Volksbank Emstek einerseits von einem Widerruf und andererseits von einem „Widerspruchsrecht“. Der Kunde, der sich über sein Recht zum Widerruf möglichst schnell und umfassend durch die Belehrung informieren will, könnte so vor einem Rätsel stehen: Ob die Bank mit dem Wort „Widerspruchsrecht“ in Wirklichkeit das „Widerrufsrecht“ meinte, bleibt für ihn im Zweifel unklar.

Teilweise finden sich zwei unterschiedliche Fristangaben in einem Absatz - zwei Wochen und ein Monat. Für den Kunden ist schwer verständlich, welche gilt. Gerade solche Situationen, in denen der Verbraucher weitere Nachforschungen anstellen müsste, sollen jedoch vermieden werden. Die Effektivität des Rechts auf Widerruf des Darlehensvertrags hängt stark von der Verständlichkeit der Widerrufbelehrung ab.

Unzulängliche Belehrung über die Frist für den Widerruf des Kredits auch bei anderen Banken gefunden

Die auf dem Verbraucherrecht erfahrene Rechtsanwaltskanzlei Werdermann | von Rüden konnte auch bei zahlreichen anderen Banken ähnliche Abweichungen von den Musterbelehrungen in den Angaben zur Frist entdecken. Verschiedene Begriffe oder unterschiedliche Zeitangaben, wie in den Belehrungen der Volksbank Emstek, finden sich zum Beispiel auch bei Verträgen der Leutkircher Bank - Raiffeisen- und Volksbank eG um das Jahr 2005.

Vertragsunterlagen durch erfahrene Anwälte prüfen lassen - Rechtsanwaltskanzlei Werdermann | von Rüden

Nicht jede Abweichung von der Musterbelehrung oder unverständliche Formulierung führt zur Fehlerhaftigkeit der Belehrung. Indizien für eine Angreifbarkeit können sich jedoch daraus ergeben, dass gehäuft einzelne Fehler auftreten. Aufgrund der langjährigen Erfahrung im Bank- und Verbraucherrecht können Ihnen die Anwälte der Kanzlei Werdermann | von Rüden eine realistische Ersteinschätzung zur Erfolgsaussicht Ihres Widerrufs geben. Die Kanzlei bietet eine kostenlose Erstprüfung an. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.wvr-law.de/widerruf-immobilienkredit-ohne-vorfaelligkeitsentschaedigung