Großbanken, Sparkassen und Volksbanken in Berlin von Zinscap-Prämie, Widerrufsjoker und Bearbeitungsgebühr betroffen!

Großbanken, Sparkassen und Volksbanken in Berlin von Zinscap-Prämie, Widerrufsjoker und Bearbeitungsgebühr betroffen!
07.10.2014926 Mal gelesen
Die Großbanken und Kreditinstitute wie z.B. die Apo-Bank, Berliner Sparkasse, Berliner Volksbank, HypoVereinsbank in Berlin sind von den Reizworten Zinscap-Prämie, Widerrufsjoker und Bearbeitungsgebühr betroffen. Fachanwälte helfen Kreditkunden, damit der finanzielle Ausgleich erfolgen kann!

Die Großbanken, Sparkassen und Volksbanken und andere Kreditinstitute wie z.B. die

- Apo-Bank Berlin,

- Berliner Sparkasse,

- Berliner Volksbank,

- HypoVereinsbank,

- Postbank (DSL-Bank),

- DKB AG

in Berlin sind von den Reizworten

- Zinscap-Prämie von 2-3 % der Darlehenssumme,

- Widerrufsjoker bei mangelhaften Widerrufsbelehrungen

und

- Bearbeitungsgebühren von 1-3 % p.a. bei Immobilienkrediten betroffen.

Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht helfen Kunden von Immobilienkrediten weiter, damit der finanzielle Ausgleich erfolgen kann.

Leider sind inzwischen die Verbraucherzentralen stark überlastet. Dort gibt es wochenlange Wartezeiten für einen Termin oder eine Auskunft.

Ein neues Urteil des BGH am 28.10.2014 zu Krediten und Verjährung von Ansprüchen von Immobilienkreditkunden wird noch mehr Arbeit für die Banken, Verbraucherzentralen und Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht bedeuten.