WBG Leipzig West AG

06.06.20061981 Mal gelesen

ml Rechtsanwälte werden mit der Durchsetzung von Ansprüchen aus Inhaberschuldverschreibung beauftragt

Hintergrund ist die Fälligkeit der Inhaberschuldverschreibung seit 1. Dezember 2005 der WBG Leipzig West AG. Trotz Fälligkeit erfolgt die Rückzahlung gegenüber den Anlegern jedoch nur schleppend oder gar nicht. Davon betroffen sind auch die Inhaberschuldverschreibungen welche im Jahr 2006 fällig sind. Erste Urteile gegen die Gesellschaft auf Rückzahlung der Anlegergelder sind bereits ergangen, sind aber noch nicht rechtskräftig. Betroffenen Anlegern wird empfohlen, ihre Ansprüche rechtlich überprüfen zu lassen.