RA Tawil informiert: Wann beginnt die Widerrufsfrist bei Abgabe der Sendung beim Nachbarn?

08.10.2012314 Mal gelesen
AG Winsen (Luhe) Urteil vom 28.06.2012 (22 C 1812/11): Beginn der Widerrufsfrist bei Abgabe der Sendung beim Nachbarn

Eine interessante Frage hatte das AG Winsen zu beleuchten. Jeder kennt die Situation, wenn eigene Pakete beim Nachbarn abgegeben werden.

Doch: Wann beginnt die Widerrufsfrist zu laufen bei z.B. Onlinebestellungen? Wichtig ist die Frage u.a. bei urlaubsbedingter Abwesenheit.

Die Entscheidung in Kürze:

Die Widerrufsfrist nach dem Fernabsatzgesetz beginnt nicht bereits in dem Zeitpunkt zu laufen, in dem der Auslieferer einer unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln gekauften Sache diese bei einem dazu nicht bevollmächtigten Nachbarn abgibt, sondern erst dann, wenn der Adressat die Sache tatsächlich in seinen Machtbereich erhält.

Das bedeutet also, soweit der Artikel an einen nicht bevollmächtigten Nachbarn abgegeben wird, beginnt die Widerrufsbelehrung noch nicht zu laufen.

Sprechen Sie uns an, falls Sie betroffen sind oder ein Problem mit einem Vertragsabschluss im Internet haben.

Auch wenn Sie eine z.B. Abmahnung erhalten haben, berät Sie die auf gewerblichen Rechtsschutz spezialisierte Kanzlei gerne.

Wegen der Eilbedürftigkeit der Angelegenheiten, sollten Sie nicht zu lange zögern.

Kontaktieren Sie mich unter [email protected] oder über das Kontaktformular auf www.tawil.de

Zeitnahe Bearbeitung ihres Falles ist garantiert.