LG Düsseldorf: keine Geschmacksmusterverletzung durch "Xoom"-Tablet

18.07.2012282 Mal gelesen
Keine Geschmacksmusterverletzung durch Motorola-Tablet - Apple verliert vor dem LG Düsseldorf

Das LG Düsseldorf hat Apple mit dem Antrag abblitzen lassen, ein Verkaufsverbot für das Motorola-Tablet "Xoom" zu verhängen. Apple war der Auffassung, das "Xoom"-Tablet kopiere in unzulässiger Weise das geschützte iPad-Design, Motorola habe daher eine Geschmacksmusterverletzung begangen.

Eine Geschmacksmusterverletzung konnten die Düsseldorfer Richter - anders als etwa bei Samsungs Galaxy Tab 10.1 - nicht erkennen. Gegen die Entscheidung des Gerichts steht Apple nun die Berufung offen.

Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Jorma Hein | Philipp Achilles

 

Tel.:      06421-309788-0

Fax.:    06421-309788-99

 

Web:    www.markenanmeldung-24.de

E-Mail:  info@markenanmeldung-24.de