Arzthaftung und Arzthaftungsrecht - Anwaltliche Beratung bei einem Behandlungsfehler im Arzthaftungsrecht

07.12.2009981 Mal gelesen

Beratung durch einen Fachanwalt für Medizinrecht und zugleich für Versicherungsrecht. Arzthaftung ist für alle Beteiligten gleichermaßen ein Thema von großer Emotionalität. Daher ist im Arzthaftungsrecht eine objektive Sachverhaltsaufklärung und Darstellung des Sachverhaltes angesichts dieses hochkomplexen Rechtsgebiets unerlässlich. Im Bereich der Arzthaftung sind bei Behandlungsfehlern und Aufklärungsfehlern Tendenzen in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zum Arzthaftungsrecht aufzuzeigen und aktuelle Urteile zur ärztlichen Haftung aus Behandlungsfehlern und Aufklärungsfehlern Gegenstand zu berücksichtigen. Gegenstand der Beratung im Bereich der Arzthaftung sind Beweisfragen und die Rolle des fachmedizinischen Sachverständigen im Arzthaftungsprozess.Erforderlich ist eine Beratung im Bereich, Aufklärungsfehler bei Arzthaftung, Behandlungsfehler bei Arzthaftung, Geburtsschadensrecht, Arzneimittelhaftung, außergerichtliche, Interessenvertretung und Streitbeilegung, gerichtliche Interessenvertretung und Streitbeilegung, Verfahren vor Gutachterkommissionen für ärztliche Behandlungsfehler,  Verfahren vor Schlichtungsstellen bei Arzthaftung, Verfahren des MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, materiell- und verfahrensrechtliche Besonderheiten, Berufungsverfahren bei Arzthaftung und Beweissicherungsverfahren im Arzthaftungsrecht.