Abmahnung der Nikon GmbH über Rechtsanwälte Beise & Mundscheid wegen unberechtigter Nutzung von Fotos

Abmahnung der Nikon GmbH über Rechtsanwälte Beise & Mundscheid wegen unberechtigter Nutzung von Fotos
28.04.2015205 Mal gelesen
Haben auch Sie eine Abmahnung von den Rechtsanwälten Beise & Mundscheid für die Nikon GmbH wegen Urheberrechtsverstößen erhalten? Dann stehe ich auch Ihnen gerne für eine Beratung zur Verfügung.

Die Nikon GmbH lässt über ihre Rechtsanwälte wegen Wettbewerbsverstößen und Urheberrechtsverstößen abmahnen. Hier in der Kanzlei liegen mehrere entsprechende Abmahnschreiben vor. Mit der mir aktuell vorliegenden Abmahnung werden in Wahrnehmung eigener Rechte und Urheberrechte der Nikon Corporation Urheberrechtsverletzungen gerügt. Konkret geht es um den Vorwurf der unberechtigten Verwendung von Fotografien.


Mit dem Abmahnschreiben werden Ansprüche auf Unterlassung und Kostenerstattung (Rechtsanwaltskosten) geltend gemacht. Die der Abmahnung beigefügte vorformulierte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sieht eine flexible Vertragsstrafe vor. Im Zusammenhang mit den Ausführungen zu den Abmahnkosten wird auf gerichtliche Streitwertfestsetzungen Bezug genommen und sodann eine Berechnung auf der Grundlage der Anzahl der monierten Urheberrechtsverstöße vorgenommen.


Wenn auch Sie eine Abmahnung der Nikon GmbH über die Rechtsanwälte Beise & Mundscheid wegen Urheberrechtsverstößen erhalten haben, empfehle ich Ihnen, sich zu den verschiedenen Handlungsalternativen mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen beraten zu lassen. Sofern Sie sich entscheiden, eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben, müssen Sie unbedingt sicherstellen, dass sie diese auch einhalten. Bei der Löschung von Fotos sollten Sie unbedingt darauf achten, auch ältere Beiträge in den sozialen Netzwerken, Backup-Speicherungen etc. zu überprüfen.


Sie wünschen eine konkrete Beratung zu der Ihnen vorliegenden Abmahnung?

Dann rufen Sie mich doch einfach an unter 0381 - 260 567 30.

Oder Sie schicken mir eine Email an [email protected]

Ich berate bundesweit auch kurzfristig telefonisch.


Umfangreiche Informationen zur rechtskonformen Gestaltung Ihres Onlineshops finden Sie auf der Internetseite meiner Kanzlei unter www.internetrecht-rostock.de.

Gerne können Sie sich auch über die sozialen Netzwerke mit mir vernetzen. Ich berichte fortlaufend über aktuelle Abmahnthemen und für Onlinehändler relevante Entwicklungen.


Rechtsanwalt Andreas Kempcke

Fachanwalt für IT-Recht

http://www.facebook.com/RechtsanwaltAndreasKempcke

http://plus.google.com/+RAAndreasKempcke