Abmahnung wg. Filesharings v. Waldorf Frommer für die Studiocanal GmbH

26.03.20201 Mal gelesen
Hilfreiche Informationen für Abmahnungen wegen Filesharings durch Waldorf Frommer für die Studiocanal GmbH wegen "John Wick" erhalten Sie nachfolgend.

Es liegt uns eine Abmahnung der Münchener Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer im Namen der Studiocanal GmbH, für vermeintliche urheberechtliche Verletzungen vor.

Vorliegend geht es um das Filmwerk "John Wick".

John Wick ist ein US-amerikanischer Action-Spielfilm aus dem Jahr 2014 und der erste Teil der John-Wick-Filmreihe. Regie führten Chad Stahelski und David Leitch, wobei Leitch als Produzent aufgeführt wird, weil die Directors Guild of America nur die Nennung eines Regisseurs pro Werk erlaubt. Die beiden hatten zuvor mit Hauptdarsteller Keanu Reeves als Stuntdoubles bei der Matrix-Trilogie zusammengearbeitet. Das Drehbuch stammt von Derek Kolstad.

In Deutschland startete der Film am 29. Januar 2015. In der deutschsprachigen Schweiz war der Kinostart am 12. Februar 2015.

Worum geht es konkret?

Dem Abgemahnten wird vorgeworfen ein geschütztes Werk über ein Filesharing-Client hochgeladen zu haben, und somit unzulässigerweise verbreitet zu haben. Durch diese Handlung soll der Abgemahnte das Vervielfältigungsrecht der Mandantin von Waldorf Frommer aus § 16 UrhG sowie ihr Recht auf öffentliche Zugänglichmachung aus § 19a UrhG verletzt haben.

Waldorf Frommer fordert für die Urheberrechtsverletzung an diesem Film die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und den Ersatz der bisher entstandenen Abmahn- und Anwaltskosten. Durch Zahlung von 915 Euro sei dann alles abgegolten und der Fall abgeschlossen.

Vorsicht bei Unterlassungserklärungen

Ein einmal abgegebene Unterlassungserklärung kann so gut wie nicht mehr zurückgenommen werden. Dies wiegt umso schwerer, da selbige eine Bindung von 30 Jahren nach sich zieht. Das heißt, auch wenn eine Unterlassungserklärung abgegeben werden muss, sollte diese anwaltlich geprüft werden und "modifiziert" werden. Keine Unterzeichnung ohne vorherige Prüfung!

Keine voreilige Zahlung an Waldorf Frommer

Die "großzügig" angebotene Vergleichssumme ist in den meisten Fällen überhöht (soweit überhaupt eine Haftung besteht). Diese Summe ist durch einen erfahrenen Rechtsanwalt zu überprüfen und kritisch zu hinterfragen.

Mit welchen Fragen muss man sich nunmehr auseinandersetzen?

  • Ist in meinem konkreten Fall überhaupt eine Unterlassungserklärung abzugeben?
  • Ist in meinem konkreten Fall eine Zahlung zu leisten und - wenn ja - in welcher Höhe?

Beachten Sie bei "John Wick"-Abmahnungen zu beachten:

  • Ruhig bleiben!
  • Nicht die Fristen verstreichen lassen.
  • Nicht selbst in Kontakt mit der Kanzlei Waldorf Frommer treten.
  • Keine Unterlassungserklärung (insbesondere keine Standardvorlagen aus dem Internet) unterzeichnen.
  • Keine Zahlungen leisten.

Was kann ich als Rechtsanwalt für Sie tun?

Kontaktieren Sie uns (ggf. mit gleichzeitiger Übersendung Ihrer Abmahnung). Das erste Beratungsgespräch ist kostenlos. Wir besprechen hier die genauen Umstände Ihres konkreten Einzelfalls und bauen dementsprechend eine auf Sie passende Verteidigungsstrategie auf.

Viele Argumente, die man bei einer ersten Internetrecherche sammelt, bringen für eine effektive Verteidigung gegen Waldorf Frommer gar nichts. Die Fälle müssen heute sehr individuell verteidigt werden.

Dafür sind wir gerne für Sie da.

Ihr Rechtsanwalt Tawil

Mehr Informationen zu Abmahnungen finden Sie im Internet auf unserer Homepage.