BaFin ordnet Einstellung und Abwicklung des unerlaubt betriebenen Investmentgeschäfts durch Herrn Martin Oswald an

Ihre Experten für Anlegerschutz.
14.11.201731 Mal gelesen
Betroffene Anleger sollten anwaltlichen Rat einholen:

Am 2. November 2017 hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eine Meldung über Herrn Martin Oswald, Kaufbeuren, veröffentlicht. Die BaFin hat Herrn Oswald mit Bescheid vom 25. September 2017 die Einstellung und Abwicklung des unerlaubt betriebenen Investmentgeschäft angeordnet. Der Bescheid ist von Gesetzes wegen sofort vollziehbar, jedoch noch nicht bestandskräftig.

Herr Oswald habe der BaFin zufolge unter der Firma CanTerra Investments Holding LLC, Kanada, Kapital von Anlegern eingenommen haben, um dieses nach einer festgelegten Anlagestrategie zugunsten der Anleger zu investieren. Damit betreibe das Unternehmen ein Investmentsgeschäft, ohne die dafür erforderliche Erlaubnis der BaFin.

Möglichkeiten für Betroffene

Sofern betroffene Anleger ihre Gelder nicht zurückerhalten, sollten sie frühzeitig reagieren und anwaltlichen Rat einholen, um mögliche Ansprüche prüfen zu lassen und weitere rechtliche Möglichkeiten auszuschöpfen. Gegebenenfalls könnten Schadensersatzansprüche im Zuge einer fehlerhaften Anlageberatung gegen die Gesellschaft geltend gemacht werden.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.
Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben oder rechtliche Hilfe benötigen, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

Die Anwaltskanzlei für Anlegerschutz, Bankrecht und Kapitalanlagerecht
Die IVA Rechtsanwalts AG ist eine auf den Anlegerschutz spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei, die bundesweit ausschließlich geschädigte Kapitalanleger vertritt. Aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung auf das Kapitalanlagerecht und dadurch, dass wir ausschließlich für geschädigte Kapitalanleger tätig werden, bieten wir Anlegerschutz auf höchstem Niveau.

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen auf www.anlegerschutz.ag gerne zur Verfügung.