Ansprüche bei Verkehrsunfall rund um Schwäbisch Gmünd

Ansprüche bei Verkehrsunfall rund um Schwäbisch Gmünd
01.03.2015339 Mal gelesen
Sie wurden in einen Verkehrsunfall verwickelt? Neben der Schuldfrage ist zu klären, welche Ansprüche Ihnen als Geschädigtem zustehen.

Bei einem Verkehrsunfall stehen Ihnen als Geschädigtem umfangreiche Ansprüche zu. Vertrauen Sie auf keinen Fall der gegnerischen Kfz-Haftpflichtversicherung. Dort ist man nicht daran interessiert, Ihre Forderungen und Ansprüche vollumfänglich zu befriedigen. Oft teilt Ihnen die gegnerische Haftpflichtversicherung mit, sämtliche Schäden zu bezahlen und hinterher kürzt sie einzelne Positionen zu Unrecht. Meist finden die Geschädigten keinen Rechtsanwalt mehr, wenn es darum geht, geringe Beträge einzuklagen.

Muss ich den Pkw reparieren lassen?

Nein. Sie haben als Geschädigter das Recht, sich die Nettoreparaturkosten auszahlen zu lassen (sofern kein Totalschaden vorliegt). Daneben erhalten Sie oft eine Wertminderung. Beide Schadenspositionen beziffern Sie am besten durch ein Sachverständigengutachten. Dessen Kosten bezahlt die gegnerischen Kfz-Haftpflichtversicherung in Höhe der Verschuldensquote des Gegners, sofern der Ihnen entstandene Schaden die Grenze von € 750,00 übersteigt. Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. ist Vertrauensanwalt des ACE in Schwäbisch Gmünd und berät Sie hierzu gerne. 

Anwaltskosten sind Teil des Schadens

Was viele bei einem Verkehrsunfall Geschädigte nicht wissen: Sie können sich auf Kosten der gegnerischen Kfz-Haftpflichtversicherung einen Rechtsanwalt nehmen, der entsprechend der Höhe der Ihnen zustehenden Schadensbeteiligung der Gegenseite bezahlt wird. Macht Ihr Anwalt z. B. nur diejenigen Ansprüche geltend, die Ihnen auch zustehen, so muss die Gegenseite Ihre kompletten Anwaltskosten bezahlen.

Bei einem Verkehrsunfall können Sie Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. telefonisch unter Telefon 07171 18 68 66 erreichen. Er ist Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Schwäbisch Gmünd und hat über 10 Jahre Erfahrung im Bereich Verkehrsrecht.