Obsiegendes Urteil gegen Malte André Hartwieg durch Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Georg Schepper erstritten.

Obsiegendes Urteil gegen Malte André Hartwieg durch Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Georg Schepper erstritten.
11.08.2016350 Mal gelesen
Der Bielefelder Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht GEORG SCHEPPER hat für einen Anleger des geschlossenen Fonds "Selfmade Capital Emirates 1" GmbH & Co. KG gegen Malte André Hartwieg persönlich ein obsiegendes Urteil erstritten.

Der Anlegeranwalt Georg Schepper hat für einen Anleger des geschlossenen Fonds Selfmade Capital Emirates 1 GmbH & Co. KG gegen Malte André Hartwieg ein obsiegendes Urteil erstritten. Der Antrag auf Zulassung zur Zwangsvollstreckung in die von der Staatsanwaltschaft München I sichergestellten Vermögensgegenstände läuft.

Rechtsanwalt Georg Schepper sagt: "Anleger sollten nun schnell handeln. Für ein paar der Gesellschaften des "Hartwieg"-Komplexes ist schon das Insolvenzverfahren eröffnet worden (für eine wurde es gar mangels Masse abgewiesen). Andere werden folgen und der Insolvenzverwalter wird, soweit möglich, ebenfalls auf das sichergestellte Vermögen zugreifen wollen.)." 

Der Aufenthalt des Herrn Hartwieg scheint dabei immer noch unbekannt zu sein. Die letzte bekannte Anschrift findet sich unter den Veröffentlichungen der Staatsanwaltschaft München I unter www.bundesanzeiger.de. Aber auch um ein Versäumnisurteil zu erreichen, muss das Vorbringen Substanz haben. Dem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Georg Schepper ist es schon beim "Selfmade Capital Emirates 5" gelungen, für geschädigte Anleger die Zulassung zur Zwangsvollstreckung zu erwirken, so dass diesen Zugriff auf die von der Staatsanwaltschaft München sichergestellten Vermögensgegenstände gewährt wird.

 

Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen direkt an:

Rechtsanwalt Georg Schepper

Ludwig-Lepper-Str. 19
33604 Bielefeld

Web: https://www.kanzlei-schepper.de/

E-Mail: ra@kanzlei-schepper.de

Telefon: 0 521 / 305 124 00

Fax: 0 521 305 124 02