AXA Immoselect News: Anteilspreis um 53 Cent je Anteil gesunken

AXA Immoselect News: Anteilspreis um 53 Cent je Anteil gesunken
10.10.2013693 Mal gelesen
AXA Immoselect: Erneuter Immobilienverkauf unter Wertgutachten

Der sich aktuell in der Abwicklungsphase befindliche Offene Immobilienfonds AXA Immoselect macht Tempo beim Verkauf der im Portfolio befindlichen Immobilien und nimmt erneut Abschläge in Kauf.

Nach einer Mitteilung des Fondsmanagement vom 29.09.2013 verringerte sich der Anteilspreis des Sondervermögens AXA Immoselect infolge des Verkaufs des österreichischen Teilportfolios (bestehend aus den drei Immobilien: Grüner Wald, Shopping City Wals, Wals Trade Center) sowie des Verkaufs einer in Frankreich gelegenen Büroimmobilie von 39,00 Euro um 53 Cent auf 38,47 Euro.

Preismindernde Umstände
Speziell bei den in Österreich gelegenen Immobilien wirkte ein Leerstand auf Teilportfolioebene von nahezu 18 % sowie ein aufgrund der gemischten Nutzungsarten begrenzter Investorenkreis für den Verkaufspreis belastend. Bereits im Vorfeld gab es Gespräche zwischen Fondsmanagement und den aktuellen Mietern in Bezug auf eine vorzeitige Mietvertragsverlängerung. Diese waren jedoch nicht bereit, ihre Verträge vorzeitig zu verlängern.

Der Erwerber des österreichischen Teilportfolios ist eine österreichische Privatperson. Der erzielte Kaufpreis für das Teilportfolio liegt bei ca. 41 Millionen Euro. Der zuletzt veröffentlichte Verkehrswert belief sich auf rund 62,82 Millionen Euro. Die sich in Frankreich befindende Büroimmobilie „Le Tropic“ erzielte einen Kaufpreis von 77 Millionen Euro und damit 3,8 % weniger als der festgestellte Verkehrswert von 80 Millionen Euro.

Hilfe für betroffene Anleger – Schadensersatzansprüche geltend machen
Betroffene Anleger des AXA Immoselect haben uns bereits übereinstimmend bestätigt, dass ihnen der Fonds als sichere Kapitalanlage verkauft wurde. Auf etwaige Risiken, wie sie sich aktuell realisieren, wurde nicht hingewiesen. Der AXA Immoselect wurde als risikofreie und regelmäßig als sichere Anlage beworben. Des Weiteren sind sich die betroffenen Anleger einig, dass sie bei Kenntnis der tatsächlich bestehenden Risiken keinesfalls in den Fonds investiert hätten.

Die IVA Rechtsanwalts AG berät Sie im Zusammenhang mit dem AXA Immoselect. Wir prüfen in einer persönlichen Beratung, ob Sie mit Aussicht auf Erfolg Ihre Ansprüche durchsetzen können.

Weitere Informationen sowie rechtliche Hilfe finden Sie auf unserer Internetpräsens unter: www.anlegerschutz.ag\AXAImmoselect

IVA Rechtsanwalts - Aktiengesellschaft Willy - Brandt - Platz 13 68161 Mannheim

Telefon: 0621 / 18 000 0 Telefax: 0621 / 18 000 99

[email protected]www.anlegerschutz.ag