Widerruf von Darlehen - nur noch bis 21.06.2016!!

18.06.2016270 Mal gelesen
Rechtsanwaltskanzlei Leipold hilft Ihnen noch kurzfristig die Frist zum 21.06.2016 zum Widerruf Ihrer Darlehen zu wahren. Der BGH hat es entschieden, eine falsche Widerrufsbelehrung führt zum Anspruch auf Widerruf. Leider aufgrund eines neuen Gesetzes nur noch diese Woche.

Jetzt noch schnell handeln und seine Darlehensverträge zwischen 2002 und 2010 überprüfen lassen, ob die beigefügte Widerrufsbelehrung richtig ist. Auch Forward Darlehen fallen in bestimmten Fällen unter diese Regelung. Banken haben gerade bei Forward Darlehen oft gar keine Belehrung beigefügt.


Rechtsanwalt Michael A. Leipold hilft Ihnen auch am 21.06.2016 noch rechtzeitig den Widerruf zu erklären.

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Michael A. Leipold ist seit 2007 auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisiert und hat bereits zahlreiche Verfahren gegen deutsche Großbanken erfolgreich geführt.