Die Baxter Sachwert GmbH im vorläufigen Insolvenzverfahren

Die Baxter Sachwert GmbH im vorläufigen Insolvenzverfahren
19.02.2016174 Mal gelesen
– Fachanwalt informiert –

Das Amtsgericht Charlottenburg hat, auf Eigenantrag der Baxter Sachwert GmbH & Co. KG, am 26. Januar 2016 das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az: 36b IN 6761/15). Die vorläufige Insolvenzverwaltung übernimmt Herr Rechtsanwalt Joachim Voigt-Salus.

Die Baxter Sachwert GmbH & Co. KG, eines der Unternehmen der Baxter Gruppe, investierte überwiegend in Immobilienprojekte. Mit einer Mindestbeteiligung von 5.000 Euro belaufen sich die Anlegergelder mittlerweile auf rund 9 Millionen Euro. Betroffen sollen rund 600 Anleger sein. Durch eine Teilabtretung einer erstrangigen Grundschuld in Höhe des Darlehensbetrages sicherte man den Rückzahlungsanspruch von Privatinvestoren. Diese nahmen Darlehen auf, die wiederrum von der Baxter Sachwert GmbH in Immobilienprojekte investiert werden sollten. Das Geschäftsmodell mit einem Nachrangvertragskonstrukt kann zu hohen Verlusten der Anleger führen, denn nach diesem wird man im Insolvenzverfahren auch nachrangig befriedigt. Hoffnung könnte für Anleger in Bezug auf die Teilabtretungen bestehen. Sofern sich noch Grundbesitz im Eigentum des Unternehmens befindet, besteht weiterhin die Möglichkeit einen Teil der Darlehen zurückzuerhalten.

Möglichkeiten für Betroffene
Anleger könnten mit hohen Verlusten bis hin zum Totalverlust rechnen.
Sofern das reguläre Insolvenzverfahren eröffnet wird, sollten Betroffene ihre Forderungen beim zuständigen Insolvenzverwalter anmelden. Zudem sollten Sie anwaltlichen Rat hinzuziehen, um mögliche Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.
Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben oder rechtliche Hilfe benötigen, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

Die Anwaltskanzlei für Anlegerschutz, Bankrecht und Kapitalanlagerecht
Die IVA Rechtsanwalts AG ist eine auf den Anlegerschutz spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei, die bundesweit ausschließlich geschädigte Kapitalanleger vertritt. Aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung auf das Kapitalanlagerecht und dadurch, dass wir ausschließlich für geschädigte Kapitalanleger tätig werden, bieten wir Anlegerschutz auf höchstem Niveau.

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen auf www.anlegerschutz.ag gerne zur Verfügung.