NL Nordlease AG (ehemals Albis Finance AG): Mahnbescheide an Anleger – Fachanwalt informiert

NL Nordlease AG (ehemals Albis Finance AG): Mahnbescheide an Anleger – Fachanwalt informiert
18.01.2016530 Mal gelesen
Sparte: Anlegerschutz

Die NL Nordlease AG beantragte beim Amtsgericht Hamburg Mahnbescheide gegen einzelne Anleger. Bereits Mitte 2015 forderte das Unternehmen NL Nordlease AG in einem Rundschreiben von seinen Anlegern Rückzahlungen der Ausschüttungen und setzte dabei eine Frist bis zum 8. Juni 2015.

Das 1996 gegründete Unternehmen NL Nordlease AG, damals noch unter dem Namen Albis Finance AG, konzentrierte sich insbesondere auf die Abwicklung im Leasinggeschäft. Anleger konnten sich mit Einmaleinlagen oder Rateneinlagen als atypisch stille Gesellschafter beteiligen. Bei Kündigungen der Beteiligung ist die Gesellschaft zur Auszahlung eines Auseinandersetzungswerts verpflichtet. Das Guthaben muss bis zum Ende des Folgejahres nach Kündigung ausgezahlt werden. Bereits in der Vergangenheit kam es zu Kontroversen, sodass einige Anleger – die bereits vor einigen Jahren Kündigungen ausgeschrieben haben – aktuell immer noch auf ihr Auseinandersetzungsguthaben warten. Die NL Nordlease AG begründet dies mit dem Gesellschaftsvertrag geregelten Liquidationsvorbehalt. Die im Rundschreiben enthaltene Forderung zur Rückzahlung von Ausschüttungen ist nach unserer Auffassung nicht wirksam. Die Zahlungsaufforderungen können nur nach Beendigung der Beteiligung und der Auszahlung des Auseinandersetzungswerts geltend gemacht werden.

Rückforderungen rechtmäßig?
Vor Rückzahlung der Ausschüttungen wird dringend geraten einen Anwalt zu kontaktieren und die Rechtmäßigkeit der Anforderung überprüfen zu lassen. Denn laut BGH-Urteil (Az.: II ZR 73/11 und II ZR 74/11) aus dem Jahr 2013 heißt es, dass Rückforderungen nur unter eindeutigen Formulierungen im Gesellschaftsvertrag möglich sind. Schadensersatzansprüche aufgrund von fehlerhafter Vermittlung, Beratung und Prospektfehlern könnten eventuell geltend gemacht werden.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.
Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben oder rechtliche Hilfe benötigen, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

Die Anwaltskanzlei für Anlegerschutz, Bankrecht und Kapitalanlagerecht
Die IVA Rechtsanwalts AG ist eine auf den Anlegerschutz spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei, die bundesweit ausschließlich geschädigte Kapitalanleger vertritt. Aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung auf das Kapitalanlagerecht und dadurch, dass wir ausschließlich für geschädigte Kapitalanleger tätig werden, bieten wir Anlegerschutz auf höchstem Niveau.

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen auf www.anlegerschutz.ag gerne zur Verfügung.