K.i.B. Kompetenz in Beratung GmbH: Müssen Anleger mit Verlusten rechnen? – Fachanwalt informiert

K.i.B. Kompetenz in Beratung GmbH: Müssen Anleger mit Verlusten rechnen? – Fachanwalt informiert
29.12.2015251 Mal gelesen
Sparte: Anlegerschutz

Am 10. November 2015 ordnete die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) dem Unternehmen K.i.B. Kompetenz in Beratung GmbH eine Abwicklung an. Hintergrund sind gemäß § 32 KWG unerlaubt betriebene Einlagegeschäfte, die die Rückzahlung aller eingegangenen Gelder zur Folge hat. 

Das Unternehmen K.i.B. Kompetenz in Beratung GmbH aus Kirchheim unter Teck ist im Bereich der Beteiligung, Planung und Realisierung von Energieanlagen tätig. Das Unternehmen hat sich anhand von Verträgen – „K.i.B – ENERGIE RENDITE EUROPA“, „Kauf-, Mietvertrag mit Rückkaufoption“, „Kaufvertrag über Photovoltaikmodule“, „Mietvertrag mit Verlängerungsoption“ und „Kaufangebot über Photovoltaikmodule“ – dazu verpflichtet, Kunden beim Rückkauf bereits verkaufter Solarmodule den ursprünglichen Kaufpreis zu erstatten. Daraufhin hat die BaFin erklärt, dass es sich hierbei um ein Einlagengeschäft handelt, welchem nach § 32 KWG die Erlaubnis zu fehle.

Das Risiko, dass die Gesellschaft nicht über nötige liquide Mittel verfügt, um die Rückzahlungen entsprechend durchzuführen, ist groß. Bereits in der Vergangenheit kam es aufgrund dieser Umstände zu Insolvenzen zahlreicher Unternehmen.

Schadensersatzansprüche für Anleger
Betroffene die mit K.i.B. Kompetenz in Beratung GmbH vertraglich verbunden sind und keine Rückzahlung eingegangener Gelder verzeichnen, sollten anwaltlichen Rat einholen. Es könnten aufgrund des unerlaubt betriebenen Einlagegeschäftes Schadensersatzansprüche entstehen. Darüber hinaus wäre auch eine Überprüfung einer eventuell lückenhaften Aufklärung im Beratungsgespräch ratsam.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.
Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben oder rechtliche Hilfe benötigen, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

Die Anwaltskanzlei für Anlegerschutz, Bankrecht und Kapitalanlagerecht
Die IVA Rechtsanwalts AG ist eine auf den Anlegerschutz spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei, die bundesweit ausschließlich geschädigte Kapitalanleger vertritt. Aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung auf das Kapitalanlagerecht und dadurch, dass wir ausschließlich für geschädigte Kapitalanleger tätig werden, bieten wir Anlegerschutz auf höchstem Niveau.

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen auf www.anlegerschutz.ag gerne zur Verfügung.