Wölbern-Fonds: Anleger bangen um Gelder nach Wölbern Insolvenzen – Fachanwalt informiert

Wölbern-Fonds: Anleger bangen um Gelder nach Wölbern Insolvenzen – Fachanwalt informiert
21.12.2015216 Mal gelesen
Sparte: Immoblienfonds - Wölbern-Fonds

Das Emissionshaus Wölbern steckt seit 2013 in der Krise. Nachdem das vorläufige Insolvenzverfahren gegen Wölbern Invest eingeleitet wurde, traf es kurz darauf die drei Wölbern Fonds Holland 54, Holland 55 und Holland 56. Diese investierten in holländische Gewerbeimmobilien.

Mittlerweile steht es auch um weitere Wölbern Holland-Fonds schlecht. Von eigentlich üppig angekündigten Auszahlungen scheint bei den Fonds Holland 58, Holland 59, Holland 61, Holland 62, Holland 65, Holland 67, Holland 69 und Holland 72 nicht mehr allzu viel übrig zu sein. Auch nach dem Immobilienverkauf des geschlossenen Fonds Frankreich 04, der im Jahr 2006 auferlegt wurde, können vorerst keine Rückzahlungen erwartet werden.
Anleger müssen mit Verlusten rechnen.

Totalverlust für Anleger?
Anleger haben die Möglichkeit Schadensersatz einzufordern, wenn die nötige Grundlage zu besteht. Dies sollten Sie anwaltlich überprüfen lassen.

Die Versicherung einer gewinnbringenden Kapitalanlage und mangelnde Aufklärung im Hinblick auf mögliche Verluste und Risiken können nach der Rechtsprechung des BGH Grundlage für Schadensersatzansprüche sein.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.
Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben oder rechtliche Hilfe benötigen, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice

Die Anwaltskanzlei für Anlegerschutz, Bankrecht und Kapitalanlagerecht
Die IVA Rechtsanwalts AG ist eine auf den Anlegerschutz spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei, die bundesweit ausschließlich geschädigte Kapitalanleger vertritt. Aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung auf das Kapitalanlagerecht und dadurch, dass wir ausschließlich für geschädigte Kapitalanleger tätig werden, bieten wir Anlegerschutz auf höchstem Niveau.

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen auf www.anlegerschutz.ag gerne zur Verfügung.