Cumulus Immobilienfonds Mönchengladbach: Anleger sollten sich spätestens jetzt beraten lassen

02.03.20091080 Mal gelesen
Berlin, den 12.09.2008: Die Kanzlei Gansel Rechtsanwälte vertritt Anleger des Cumulus Immobilienfonds Mönchengladbach GdbR und weiß um ihre schwierige Situation im Vorfeld der bevorstehenden Gesellschafterversammlung.
 
 
Sanierungsbeiträge zahlen?
Nachdem die Geschäftsführerin des Cumulus Fonds, die ALWOG Immobilienverwaltungsgesellschaft mbH, ihre Gesellschafter zur Zahlung von Sanierungsbeiträgen aufgefordert hat, dürfte vielen Anlegern die angespannte Situation dieses Fonds klar geworden sein. Nicht nur, dass die einst prognostizierten Ausschüttungen ausblieben, sollen sie nunmehr über ihre gezahlte Einlage hinaus weiter Geld für diesen angeschlagenen Fonds aufbringen. Bevor Cumulus-Anleger sich in dieser Situation zu irgendetwas verpflichten bzw. etwas ?freiwillig? leisten, sollten sie sich anwaltlich beraten lassen, um Schaden abzuwenden oder zumindest zu begrenzen.
 
Bei Fremdfinanzierung Ansprüche gegen die Bank möglich
Bei einer fremdfinanzierten Fondsbeteiligung können Ansprüche gegen die Bank auf vollständige Rückabwicklung des Darlehensvertrages in Betracht kommen. Eine solche Rückabwicklung hätte zur Folge, dass zumindest das zur Beitrittsfinanzierung aufgenommene Darlehen nicht mehr an die Bank zurückgezahlt werden müsste und darüber hinaus auch eine Rückzahlung der in den letzten Jahren an die Bank gezahlten Zinsen verlangt werden kann.
 
Neu ab 1. März 2009:
Kostenloser Anspruchs-und Erfolgs-Check für geschädigte Cumulus-Anleger 
Wir sind Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht und vertreten bundesweit Anleger von Cumulus-Fonds.
Viele Anleger sind sich aus Kostengründen unsicher, ob sie einen Anwalt zur Prüfung ihrer Chancen auf Schadenersatz oder Rückabwicklung ihrer fehlgeschlagenen Geldanlage bzw. auf Abwendung von Nachschussforderungen einschalten sollten.
Ziel der Prüfung ist, ob Ansprüche der Gläubigerbank des Fonds bestehen und sodann wie solche Ansprüche der einzelnen Fondsanleger aufgrund Ihrer Nachhaftung als GbR-Gesellschafter erfolgreich und frühzeitig abgewehrt werden können. Bei Fremdfinanzierung prüfen wir auch mögliche Ansprüche gegen die Bank.
Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen mit Cumulus-Fonds ist es uns möglich, Ihnen schnell und kostenlos einen ersten Anspruchs-und Erfolgs-Check für Ihre Cumulus-Beteiligung anzubieten. Dabei klären wir Sie auch über die Kosten der Durchsetzung Ihrer Interessen auf. Sie entscheiden dann, ob Sie uns beauftragen wollen.
 
Für diesen Check übersenden wir Ihnen anbei unverbindlich einen Fragebogen.
 
Für Rechtsschutzversicherte übernehmen wir die Deckungsanfrage.