Traumschiff MS Deutschland: Gläubigerversammlung am 8. Oktober 2014 – Fachanwalt informiert

Traumschiff MS Deutschland: Gläubigerversammlung am 8. Oktober 2014 – Fachanwalt informiert
19.09.2014328 Mal gelesen
Sparte: Traumschiff MS Deutschland auf Abwegen

Schöne Bilder einer Traumhaften Kulisse erfreuen Millionen von TV-Zuschauern, wenn die MS Deutschland ihre Ziele ansteuert. Nicht so schön ist allerdings die Entwicklung der im Jahr 2012 platzierten Anleihe für die Kapitalanleger. Die Betreibergesellschaft der MS Deutschland lädt am 8. Oktober 2014 zur Gläubigerversammlung nach Frankfurt ein. Gegenstand der Versammlung soll u.a. die Vorstellung eines neuen Restrukturierungskonzepts sein. Dabei soll wohl insbesondere auf die Themen Stundung der im Dezember fälligen Zinszahlungen sowie auf den vorübergehenden Verzicht der Kündigungsrechte eingegangen werden. Weiterhin soll die Wahl eines gemeinsamen Vertreters erfolgen.

Wie das Handelsblatt berichtete, seien mit dem Geld der Anleger, das durch Ausgabe der Anleihen eingesammelt wurde, vorwiegend alte Kredite bedient worden. Um eine finanzielle Besserungsstellung zu erreichen, soll nun ein neues Restrukturierungskonzepts aufgesetzt werden. Fraglich ist allerdings in diesem Zusammenhang, ob es bei einer vorübergehenden Stundung der Zinsen bleibt oder ob Anleger weitere finanzielle Einschränkungen in Kauf nehmen müssen. Nach Angaben der FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) hat die Rating-Agentur Feri die Bonitätsnote der Mittelstandsanteile kürzlich von BB- auf B- und damit um gleich drei Stufen gesenkt.

Für Anleger sind zunächst die Ergebnisse der Gläubigerversammlung entscheidend. Soweit sich Anleger nicht auf die künftige Entwicklung der Anleihe oder auf das Restrukturierungskonzepts verlassen und vielmehr Schadensersatzansprüche geltend machen möchten, sollten diese den Rat eines auf Kapitalanlagerechts spezialisierten Fachanwalts aufsuchen. Die IVA Rechtsanwalts AG ist eine auf den Anlegerschutz spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei, die bundesweit ausschließlich geschädigte Kapitalanleger vertritt. Aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung auf das Kapitalanlagerecht und dadurch, dass wir ausschließlich für geschädigte Kapitalanleger tätig werden, bieten wir kompetente Beratung im Kapitalanlagerecht.

Für weitere Informationen oder Fragen rund um das Thema Mittelstandsanleihen  stehen wir Ihnen auf www.anlegerschutz.ag gerne zur Verfügung.

IVA Rechtsanwalts AG
R3, 4-5
68161 Mannheim

Telefon: 0621 / 18 000 0
Telefax: 0621 / 18 000 99
E-Mail: [email protected]
www.anlegerschutz.ag