CFB Fonds Nr. 152 - MS "Marlene Star" der CFB-Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH

08.09.2014432 Mal gelesen
CFB-Fonds Nr. 152 - MS "Marlene Star" ist beim Verkauf im Zweitmarkt seit 2008 vertreten. Schiffsfondszeichner haben 17 Beteiligungen im Wert von 550.000 USD verkauft. Der Nennwert wurde zu ca. 55 % erreicht. Verkäufer sollten sich zuvor vom Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen

Für den Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 152 wurde am 31.12.2006 das Schiff abgeliefert. Es handelt sich um ein Containerschiff der Post-Panamax-Klasse, welches für den Panamakanal gebaut werde. Das ca. 330 m lange Containerschiff kann 8400 TEU oder 107.000 tdw tragen. Die Anleger im Schiffsfonds haben sich auf eine Laufzeit bis zum Jahr 2022 eingelassen. Dafür wurden steigende Ausschüttungen versprochen.

Die Schiffsfondsentwicklung lief nicht ganz prospektgemäß, sondern hinter dem Prospekt hinterher. Die Containerbranche hat eine nicht so rosige Zukunft.

Schiffsfondsanleger fragen sich dann immer, ob sie den Schiffsfonds verkaufen oder wegen vermeidlicher Fehler bei der Zeichnung und im Prospekt Schadenersatzansprüche verlangen sollen. Zur Prüfung der beiden Optionen sollten sich die Schiffsfondszeichner an einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht wenden. Eine neue Alternative stellt auch das Praxishandbuch Schiffsfonds dar, welches auf 530 Seiten durch die Rechtsanwälte Karl-Heinz Steffens und Claudia Dreßler die Schiffsfondsbranche in rechtlicher, wirtschaftlicher und steuerlicher Hinsicht durchleuchtet und auch den Zweitmarkt für Schiffsfonds nicht vergessen hat.