Offene Immobilienfonds: Neue Regeln ab 22. Juli – Fachanwalt informiert

Offene Immobilienfonds: Neue Regeln ab 22. Juli – Fachanwalt informiert
19.07.2013363 Mal gelesen
Neue Regeln im Bereich der Offenen Immobilienfonds

Ab dem 22. Juli 2013 gelten für Offene Immobilienfonds neue Regeln. Besonders Neuanleger sollten sich mit den Änderungen vertraut machen.

Ab dem 22 Juli 2013 gilt für Neuanleger eine zweijährige Mindesthaltefrist ihrer Anteile. Diejenigen Anleger, die somit nach dem 22. Juli Anteile an einem Offenen Immobilienfonds erwerben, sind somit gezwungen, ihre Anteile mindestens zwei Jahre zu halten und können diese erst ab Juli 2015 wieder veräußern. Diese neue Regelung steht somit den Interessen der Anleger entgegen, die auf eine ständige Verfügbarkeit ihres eingebrachten Kapitals angewiesen sind. Aber auch nach dem Ablauf der zweijährigen Haltefrist kommen die Anleger nicht ohne weiteres an ihr Geld. Ursächlich hierfür ist einjährige Kündigungsfrist.

Altanleger im Vorteil
Nicht zu interessieren braucht die neue Regelung alle Altanleger, die ihre Anteile vor dem 22 Juli 2013 gezeichnet haben. Für sie gilt weiterhin die alte Regelung, wonach ein Betrag von 30.000 Euro pro Kalenderhalbjahr von Mindesthaltedauer und Kündigungsfrist befreit sind.

Ob die neuen Regelungen das vom Gesetzgeber anvisierte Ziel, mehr Sicherheit bei Offene Immobilienfonds, auch erreichen, bleibt abzuwarten.

Die Anwaltskanzlei für Anlegerschutz, Bankrecht und Kapitalanlagerecht
Die IVA Rechtsanwalts - AG ist eine auf den Anlegerschutz spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei, die bundesweit ausschließlich geschädigte Kapitalanleger vertritt.

Aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung auf das Kapitalanlagerecht und dadurch, dass wir ausschließlich für geschädigte Kapitalanleger tätig werden, bieten wir Anlegerschutz auf höchstem Niveau.

Für weitere Informationen oder Fragen rund um das Thema Offene Immobilienfonds sowie deren Krise stehen wir Ihnen auf www.anlegerschutz.ag\OffeneImmo gerne zur Verfügung.

IVA Rechtsanwalts - Aktiengesellschaft
Willy - Brandt - Platz 13
68161 Mannheim

Telefon: 0621 / 18 000 0
Telefax: 0621 / 18 000 99

www.anlegerschutz.ag

Besuchen Sie auch unser Informationsportal rund um das Thema Schrottimmobilien unter:

http://www.schrottimmobilien-hilfe.com/