Dr. Peters Schiffsfonds: Positives Urteil für Anleger

Dr. Peters Schiffsfonds: Positives Urteil für Anleger
14.06.2013279 Mal gelesen
Dr. Peters Schiffsfonds und die Rückzahlungen

Erfreuliche Urteile für Anleger der Dr. Peters Schiffsfonds. Nach zwei Entscheidungen des Bundesgerichtshofs (Az.: II ZR 73/11 u. II ZR 74/11) ist es der Fondsgesellschaft Dr. Peters nicht gestattet, Ausschüttungen zum Zwecke der „Sanierung“ angeschlagener Fonds von seinen Anlegern zurückzufordern. Auswirkungen könnten die Urteile auch auf andere Fondsgesellschaften und deren Rückzahlungsbegehren haben.

Nach Ansicht der Richter kann ein Anspruch auf Rückzahlung bereits ausgezahlter Beträge an die Kommanditisten nicht alleine darauf gestützt werden, dass diese auf Grundlage des Gesellschaftsvertrags unabhängig von einem erwirtschafteten Gewinn ausgeschüttet werden. Vielmehr sei eine Rückforderung solcher Ausschüttung nur möglich, soweit der Gesellschaftsvertrag hierfür eine passende Rechtsgrundlage biete. In den beiden zu entscheidenden Fällen sei dies jedoch nicht der Fall. Die Klage der beiden Fondsgesellschaften wurde damit abgewiesen.

Dr. Peters Schiffsfonds - Zahlungsaufforderungen prüfen
Wie die beiden Urteile des BGH verdeutlichen ist es ratsam, nicht gleich dem Rückzahlungsbegehren der Fondsgesellschaften zu entsprechen und sich stattdessen fachlichen Rat einzuholen. Allerdings darf nicht unerwähnt bleiben, dass die vom BGH getroffenen Entscheidungen auf einer Auslegung des Einzelfalls beruhen und somit nicht als allgemeingültig erklärt werden können. Betroffenen Anleger, die sich einem Rückzahlungsbegehren ausgesetzt sehen, ist daher zu empfehlen, den Rat eines Fachanwalts einzuholen. Dieser Prüft anhand der vorliegenden Verträge, ob ein Rückzahlungsanspruch gerechtfertigt ist oder nicht.

Die IVA Rechtsanwalts AG berät Sie im Zusammenhang mit Dr. Peters Schiffsfonds. Wir prüfen in einer persönlichen Beratung, ob Sie mit Aussicht auf Erfolg Ihre Ansprüche durchsetzen können.

Weitere Informationen sowie rechtliche Hilfe finden Sie auf unserer Internetpräsens unter: www.anlegerschutz.ag\Schiffsfonds

IVA Rechtsanwalts - Aktiengesellschaft
Willy - Brandt - Platz 13
68161 Mannheim

Telefon: 0621 / 18 000 0
Telefax: 0621 / 18 000 99

Email: [email protected]
www.anlegerschutz.ag