Midas Mittelstandsfonds: Welche Rechte haben falsch beratene Anleger?

Midas Mittelstandsfonds: Welche Rechte haben falsch beratene Anleger?
01.03.2013347 Mal gelesen
Nicht jedem Anleger wird eine passende Kapitalanlage empfohlen. Auch die Midas Mittelstandsfonds eignen sich nicht für jeden Anleger. Was können Anleger unternehmen, die befürchten, dass sie falsch beraten wurden?

Die S&K Krise ist in aller Munde. Zahlreiche Fondsanleger fragen sich, ob ihre Kapitalanlage vielleicht betroffen ist. Doch auch losgelöst von den Geschehnissen rund um die S&K Gruppe kann bei Anlegern eines Midas Mittelstandsfonds die Frage auftauchen, ob die Fondsbeteiligung die richtige Wahl war. Anleger, die Klarheit bezüglich ihrer (zivil)rechtlichen Möglichkeit wünschen, können sich von einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen.

 

Schadensersatzansprüche sind für Anleger meist von besonders großem Interesse. Ein wichtiger Ansatzpunkt für entsprechende Ansprüche der Anleger ist die Überprüfung der Anlageberatung. So muss beispielsweise das Risikoprofil eines Midas Mittelstandsfonds mit der Risikobereitschaft des Anlegers vereinbar sein, Immerhin handelt es sich bei den Midas Mittelstandsfonds um Private Equity-Fonds, die auf den Erfolg verschiedener Unternehmen bauen. Dies ist nur einer vieler möglichen Prüfungsgegenstände.

 

Anleger eines Midas Mittelstandsfonds, die Beratungsfehler befürchten, können ihre individuellen Chancen auf Schadensersatz von einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht ermitteln lassen. Weiterhin können sich Anleger der S&K Interessengemeinschaft der Kanzlei Dr. Stoll & Kollegen anschließen. Informationen zu der Interessengemeinschaft befinden sich auf der Internetseite www.sk-interessengemeinschaft.de

 

Weitere Informationen

Infoseite MIDAS Mittelstandsfonds

 

Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht

Einsteinallee 3

77933 Lahr

Telefon: 07821 / 92 37 68 - 0

Fax: 07821 / 92 37 68 - 889

[email protected]

www.dr-stoll-kollegen.de

www.sk-interessengemeinschaft.de