Allianz Dachfonds geschlossen: AGI schließt Flexi Immo – Anwälte informieren

18.04.2012398 Mal gelesen
Erneut gibt es schlechte Nachrichten für Kapitalanleger. Diesmal trifft es Anleger des Allianz Fonds Flexi Immo.

So teilte das Geldhaus seinen Kunden am Mittwoch (17. April 2012) mit, dass der Fonds vorerst geschlossen wird und setzt damit die Anteilscheinausgabe und -rücknahme für den Immobiliendachfonds vorerst aus. Anleger können damit ihre Anteile an dem Fonds Flexi Immo vorerst nicht mehr verkaufen.

Grund für die Schließung soll nach Angaben von AGI die dringend benötigte aber mangelhafte Liquidität des Fonds sein. So wurden bereits seit Anfang 2011 Mittelabflüsse von nahezu 200 Millionen Euro verzeichnet. Des Weiteren trage das schlechte Marktumfeld rund um die Offenen Immobilienfonds, das von Fondsschließungen und Fondsabwicklungen gezeichnet sei, seinen Teil dazu bei.

Was nun?
Viele Anleger fragen sich, wie es nun weiter geht. Nach Aussage eines AGI-Sprechers werde der Flexi Immo entweder zu einem späteren Zeitpunkt erneut geöffnet oder ganz liquidiert (abgewickelt). Eine Entscheidung hierrüber gebe es zum aktuellen Zeitpunkt aber nicht.

Auch ist der AGI Flexi Immo kein Einzelfall. Erst Anfang April hatte die Deutsche Bank Tochter DWS ihren Immobiliendachfonds Immoflex für die Abzüge von Kundengeldern gesperrt. Der DWS-Dachfonds hat ebenfalls stark in Offenen Immobilienfonds investiert, so u.a. auch in die aktuell geschlossenen offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest und CS Euroreal.

Wir empfehlen Anlegern nun zu handeln. Wie das obige Beispiel zeigt, sollten sich Anleger nicht alleine auf die künftige Entwicklung ihres Fonds verlassen, sondern vielmehr den Rat eines auf Kapitalanlagerecht spezialisierten Fachanwalts aufsuchen, um mögliche Schadensersatzansprüche prüfen zu lassen.

Die IVA Rechtsanwalts AG berät Sie im Zusammenhang mit dem Allianz-Fonds Flexi Immo. Wir prüfen in einer Persönlichen Beratung, ob Sie mit Aussicht auf Erfolg Ihre Ansprüche durchsetzen können.

Weitere Informationen sowie rechtliche Hilfe finden Sie auf unserer Internetpräsens unter: www.iva.ag