CBH Rechtsanwälte mahnen im Auftrage der Motion E-Services GmbH ab

Abmahnung
08.10.20205 Mal gelesen
Die CBH Rechtsanwälte mit Stammsitz in Köln sprechen im Auftrag der Motion E-Services GmbH aus Hamburg urheberrechtliche Abmahnungen aus.

Die CBH Rechtsanwälte mit Stammsitz in Köln sprechen im Auftrag der Motion E-Services GmbH aus Hamburg urheberrechtliche Abmahnungen aus.

Über die Motion E-Services GmbH:
Die Motion E-Services GmbH aus Hamburg betreibt Handel mit Waren aller Art. Insbesondere mit Textilien, Accessoires und Schuhen. Zudem ist das Unternehmen im Bereich der e-Commerce-Dienstleistungen und des Content Managements tätig.

Inhalt der Abmahnung:
Insbesondere geht es in der Abmahnung der CBH Rechtsanwälte um Produktfotos für den Onlinevertrieb der Marke "Schmuddelwedda". "Schmuddelwedda" ist eine Marke der Motion E-Services GmbH. Die streitgegenständlichen Produktfotos sind vermeintlich durch die Agentur SPICE media production Kft. im Auftrage der Motion E-Services GmbH erstellt worden.
Vorwurf der CBH Rechtsanwälte ist vor allem die unerlaubte Verwendung von Lichtbildern nach § 2 UrhG, sowie die nicht vorhandene Namensnennung der Urheberschaft nach § 13 UrhG.

Die CBH Rechtsanwälte fordern in der Abmahnung die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, Abmahnkosten nach einem Streitwert von 40.000 Euro, sowie Auskunft.

Was können Sie tun, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, bleiben Sie ruhig und erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Nehmen Sie keinen Kontakt auf, unterschreiben und zahlen Sie nicht. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht. Wenn Sie auch von einer Abmahnung betroffen sein sollten, lassen Sie sich gern beraten und melden Sie sich per Mail oder Fax unter Beifügung der Abmahnung.