Immolox UG Abmahnung durch Bleischwitz & Schierer Rechtsanwälte

Rechtsanwalt Andreas Gerstel
27.02.201983 Mal gelesen
Mir liegt eine Abmahnung der Immolox UG zur Überprüfung vor. Die Rechtsanwälte Bleischwitz & Schierer haben diese am 22.2.2019 ausgesprochen. Hintergrund ist ein Verstoß gegen die PAngV durch fehlende Angabe eines Endpreises bei der Vermietung von Ferienwohnungen.

Dem Abgemahnten, einem Vermieter einer Ferienwohnung, wird vorgeworfen zwar die Übernachtungskosten und die Endreinigungspauschale anzugeben, jedoch keinen Endpreis der alle Kostenpositionen berücksichtigt die obligatorisch zu zahlen sind.

Es stehe der Abmahnerin ein Anspruch auf Unterlassung der beanstandeten Preiswerbung aus §§ 8 Abs. 1, Abs. 3 Nr. 1 UWG in Verbindung mit § 1 Abs. 1 Satz 1 PAngV zu. Bis zum 4.3.2019 soll der Abgemahnte daher eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben.

Rechtsanwaltsgebühren werden nach einem Gegenstandswert von 10.000 EUR geltend gemacht, summieren sich auf 887,03 EUR und seien bis zum 12.3.2019 zahlbar. Die Kostenerstattungspflicht ergibt sich unmittelbar aus § 12 Abs. 1 Satz 2 UWG.

Im Falle einer Abmahnung sollten Sie Folgendes beachten:

Bitte bleiben Sie ruhig und halten Sie die gesetzten Fristen ein. Den Abmahner bzw. die abmahnende Kanzlei rufen Sie NICHT an.

 

Handeln Sie jetzt!

Schicken Sie mir Ihre Abmahnung zusammen mit Ihrer Telefonnummer am besten sofort per E-Mail an [email protected] oder Fax an 02571 - 921 8999. Ich prüfe Ihre Abmahnung zunächst kostenlos für Sie und rufe Sie gleich im Anschluss an, um Ihnen meine Einschätzung dazu mitzuteilen. Alternativ sende ich Ihnen auch gern meine Einschätzung per E-Mail zu. Dadurch entstehen Ihnen noch keinerlei Kosten.

Das erste Gespräch bzw. meine Einschätzung per E-Mail dient Ihrer Ersteinschätzung und ist völlig kostenlos für Sie.

Nach meiner Einschätzung wissen Sie, was jetzt mit der Abmahnung zu tun ist.


Erfahrung aus über 10.000 Abmahnfällen

Ich helfe seit über 10 Jahren Betroffenen bei Abmahnungen. Mehr als 10.000 Abmahnfälle habe ich bereits bearbeitet. Ich kenne auch Ihren Gegner bereits sehr gut und weiß genau, wie man auf die Abmahnung reagieren sollte.


Ihr Andreas Gerstel
Rechtsanwalt
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Tel.: 02571 - 921 899 0
Fax: 02571 - 921 899 9
E-Mail: [email protected]

www.anwaltblog24.de