Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen Die Unfassbaren - Now You See Me für die Tele München Fernseh GmbH:

Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen Die Unfassbaren - Now You See Me für die Tele München Fernseh GmbH:
20.12.2013379 Mal gelesen
Die Magie nach dem Filmgenuss von Die Unfassbaren - Now You See Me ist schnell verflogen, wenn die Realität die Filmfans durch den Erhalt einer Abmahnung von Waldorf Frommer zurückholt.

Aktuell gehen die Rechtsanwälte Waldorf Frommer für den Rechteinhaber Tele München Fernsehen GmbH wegen der angeblichen Rechtsverletzung an Die Unfassbaren - Now You See Me gegen Personen vor. Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer gehört zu den großen Kanzleien, die Urheberrechtsverletzungen abmahnen. Mit mehr als 15 angestellten Anwälten und mehreren Kanzleien in unterschiedlichen Städten werden Urheberrechtsverletzer abgemahnt und bei unzureichender Reaktion durchaus auch verklagt. Diese Information soll nicht beunruhigen, sondern den Ernst solch einer Abmahnung betonen. Nach dem Erhalt der Abmahnung wegen Die Unfassbaren - Now You See Me geht es also darum, zeitnah und richtig zu handeln. Ziel einer Verteidigung ist es, unberechtigte Anteile zurückzuweisen und eine optimal angepasst Unterlassungserklärung abzugeben. Da die Forderung der Abmahnung aus unterschiedlichen Anteilen besteht, bedarf es solch einer umfassenden Vorgehensweise.

Abgemahnte sollten sich ausgiebig im Internet informieren und/oder durch einen Anwalt zu dem Thema und der möglichen Vorgehensweise beraten lassen. Das Internet bietet eine Vielzahl von Beiträgen, Internetseiten und Initiativen, die Abgemahnten mit Rat zur Seite stehen. An dieser Stelle soll angemerkt werden, dass aktuelle Gesetzesänderungen viele Ratschläge in Internetforen und Blockbeiträgen mittlerweile als veraltet angesehen werden können. Daher sollten nur aktuelle Informationen berücksichtigt werden.

Hinzu sollten Empfänger einer Abmahnung von Waldorf Frommer für Die Unfassbaren - Now You See Me eine kostenlose Ersteinschätzung bei einem Anwalt wahrnehmen. Bei solch einem ersten Gespräch sollte es darum gehen, dass der abgemahnte erst einmal grundlegend informiert ist, welche Chancen, Risiken und Kosten eine Verteidigung hat. In den ersten Schritten handelt es sich immer um eine außergerichtliche Verteidigung. Ein recht kostengünstiges Angebot, dass die Forderung der Abmahnung um ein Vielfaches unterschreitet kann daher gewährleistet werden. Ein Kostenrisiko für den Abgemahnten wird minimiert. Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte vertritt daher im Abmahnfall für einen vorher festgelegten Pauschalen Abgeltungsbetrag, der bereits im ersten Telefonat mitgeteilt wird. In diesem Gespräch geht es auch darum, den Abgemahnten zu informieren. Danach kann er entscheiden was das Beste für ihn ist.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte