Abmahnung der Wettbewerbszentrale wegen Werbung mit Selbstverständlichkeiten: "FCKW-frei / FCKW frei"

24.05.20102315 Mal gelesen
Im Rahmen eines Beratungsmandats wurde bekannt, dass die Wettbewerbszentrale, Büro Stuttgart, Königstr. 80, 70173 Stuttgart den Hinweis "Die Schaumstoffkaschierung ist FCKW-frei" abmahnt.



Hierbei handle es sich nach Auffassung der WBZ um eine unzulässige Werbung mit Selbstverständlichkeiten, da es gesetzlich verboten sei, Schaumstoffe, die FCKW enthalten, in den Verkehr zu bringen (§ 4 FCKW HalonverbV.).

Es wird die Abgabe einer strafbewehrte Unterlassungserklärung gefordert.

Wettbewerbszentrale Abmahnung - Kanzlei Gerstel

Weitere Informationen über aktuelle Abmahnungen erhalten Sie unter: http://www.abmahnberatung.de

Wir beraten Betroffene, die unter anderem von den nachfolgenden Kanzleien eine Abmahnung oder Zahlungsaufforderung erhalten haben. Durch Anklicken des jeweiligen Links erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Kanzleien, Auftraggebern und Abmahnungen: