Abmahnung Digiprotect Gerichtsentscheidung LG Frankfurt am Main AZ 2-6 O 411/09

07.12.20091958 Mal gelesen

Die Digiprotect GmbH hat am LG Frankfurt am Main AZ 2-6 O 411/09 am 25.11.2009 einen Prozess wegen einer Tauschbörsenabmahnung gewonnen.

Sie finden hier: http://www.dr-wachs.de/blog/2009/12/04/abmahnung-durch-denecke-von-haxthausen-graf-von-westphalen-fuer-digiprotect/ eine ausführliche Auseinandersetzung mit dieser Entscheidung.

Der Abgemahnte hatte die beigefügte Unterlassungserklärung handschriftlich zu erweitern gesucht. Dies ist ihm nicht gelungen, weswegen er auf Unterlassung verurteilt wurde. Ferner hatte der Abgemahnte die Kosten der Abmahnung nach einem Streitwert von 10.000 EUR zu zahlen, sowie wegen eines Liedes einen Schadensersatz von 150 EUR zu zahlen.