Abmahnung Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte - Goldlight Video-Aktuell Betriebs GmbH

29.04.20102102 Mal gelesen
Die Hamburger Kanzlei Schulenberg & Schenk mahnt aktuell im Auftrag der Goldlight Video-Aktuell Betriebs GmbH angebliche Urheberrechtsverstöße durch das unerlaubte öffentliche Zugänglichmachen geschützter pornografischer Filmwerke in Internet-Tauschbörsen ab.
 
Die Goldlight Video-Aktuell Betriebs GmbH wird als Inhaberin der ausschließlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an den streitgegenständlichen Filmwerken ausgewiesen. Das Bereitstellen zum Upload stellt sich danach als Urheberrechtsverletzung dar, die Ansprüche aus §97 Abs.1 UrhG auslöst.
 
Dieser urheberrechtliche Verstoß sei durch eine Anti-Piracy-Firma beweissicher dokumentiert worden. Es handelt sich dabei um die in diesem Zusammenhang bereits bekannte Smaragd Service AG mit Sitz in der Schweiz. Auffällig ist, dass zur Abgeltung der Angelegenheit nunmehr EUR 1.498 in Rechnung gestellt werden. Bisher beliefen sich die Forderungen auf "nur" EUR 1.298. Wie sich die höheren Kosten zusammensetzen ist dabei nicht ersichtlich. Der Gegenstandswert wird auf EUR 30.000 beziffert. Dies darf für pornographische Filmwerke durchaus als üblich bezeichnet werden.
 
Angesichts knapp bemessener Fristen ist ein umgehendes Tätigwerden erforderlich. Bei fruchtlosem Fristablauf droht die gerichtliche Geltendmachung der bezeichneten Forderungen im Wege einer einstweiligen Verfügung. Unsere Erfahrung zeigt aber, dass sich häufig bereits in einer außergerichtlichen Auseinandersetzung interessengerechte Lösungen finden lassen.
 
Wir raten Ihnen ausdrücklich dazu, sich in dieser Auseinandersetzung anwaltlich beraten zu lassen. Eine Fehlentscheidung - z.B. reine Untätigkeit, aber auch die vorschnelle und ungeprüfte Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung - kann weitreichende finanzielle Folgen haben. Zudem ist zu beachten, dass die Verbreitung pornographischer Schriften eine Straftat nach §184StGB darstellen kann.
 
Sollten auch Sie eine Abmahnung der Kanzlei Schulenberg & Schenk erhalten haben, so können Sie sich jederzeit an uns wenden. Gemeinsam entwickeln wir eine individuelle Verteidigungsstrategie.
 
Hier finden Sie mehr zum Thema Abmahnung.
 
 
 
haftungsrecht.com - mit der Erfahrung aus 2.000 Filesharing-Mandaten jährlich beraten wir Sie in Abmahnfällen sofort und bundesweit.
 
Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Jorma Hein | Philipp Achilles
 
Tel.:      06421 - 309788-0
Fax.:     06421 - 309788-99