Abmahnung C-S-R Rechtsanwaltskanzlei - Purzel-Video GmbH

29.04.20101773 Mal gelesen
Die im Zusammenhang mit der Abmahnung angeblicher Urheberrechtsverletzungen in Filesharing-Netzwerken hinlänglich bekannte Kanzlei C-S-R geht derzeit wieder massiv gegen die unerlaubte Verwertung geschützter pornografischer Filmwerke vor.
 
Im Auftrag der Purzel-Video GmbH mahnen die C-S-R Rechtsanwälte Nutzer verschiedener Tauschbörsen ab, denen das öffentliche Zugänglichmachen der streitgegenständlichen Filmwerke vorgeworfen wird. Die Purzel-Video GmbH wird dabei als Herstellerin und Inhaberin der ausschließlichen Nutzungsrechte ausgewiesen.
 
Bemerkenswert ist, dass Gegenstand der Abmahnungen nicht mehr einzelne Filmtitel, sondern mehrere, teilweise über 20 verschiedene Werke sind. Dementsprechend steigen auch die Summen, die zur Abgeltung der Angelegenheit in Rechnung gestellt werden. Während in der Vergangenheit Beträge von EUR 650 verlangt wurden, belaufen sich die Forderungen in den uns bekannten Fällen auf bis zu EUR 6.500.
 
Die rechtsverletzenden Download-Angebote seien den betroffenen Anschlussinhabern dabei zweifelsfrei zuzuordnen. Als Nachweis werden unter anderem die IP-Adresse und der Timestamp angegeben. Auffällig ist, dass demnach alle streitgegenständlichem Filmwerke zur gleichen Zeit öffentlich zugänglich gemacht worden sein sollen.
 
Für die Erfüllung der Zahlungsforderung und die Abgabe der beigefügten strafbewehrten Unterlassungserklärung wird eine zweiwöchige Frist gesetzt, bei deren fruchtlosem Ablauf die gerichtliche Geltendmachung der bezeichneten Ansprüche in Aussicht gestellt wird. Der Streitwerteines pornografischen Filmwerkes wird von den Gerichten regelmäßig mit EUR 30.000 beziffert. Angesichts einer Vielzahl abgemahnter Titel droht hier ein erhebliches finanzielles Risiko.
 
Dennoch sollte die Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung nicht in der verwendeten Fassung unterzeichnet werden. Andernfalls werden die Verletzungshandlung und sämtliche geltend gemachten Ansprüche anerkannt. Dieses faktische Schuldanerkenntnis kann unter Umständen eine 30jährige Bindung begründen.
 
Sollten auch Sie eine Abmahnung der C-S-R Rechtsanwaltskanzlei aus Ettlingen erhalten haben, so können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir vertreten Ihre Interessen nachhaltig und können helfen, die geforderten Anwaltsgebühren und Schadensersatzsummen deutlich zu senken.
 
Hier finden Sie mehr zum Thema Abmahnung.
 
 
 
haftungsrecht.com - mit der Erfahrung aus 2.000 Filesharing-Mandaten jährlich beraten wir Sie in Abmahnfällen sofort und bundesweit.
 
Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Jorma Hein | Philipp Achilles
 
Tel.:      06421 - 309788-0
Fax.:     06421 - 309788-99