Abmahnung Waldorf Frommer wegen „96 Hours - Taken 3” für die Universum Film GmbH

Abmahnung Waldorf Frommer wegen „96 Hours - Taken 3” für die Universum Film GmbH
18.07.2016181 Mal gelesen
Die Kanzlei Waldorf Frommer hat kürzlich eine Abmahnung wegen der illegalen Verbreitung des Films "96 Hours - Taken 3" in einer Internettauschbörse (sog. Filesharing) für die Firma Universum Film GmbH versendet.

Was wird bei der Abmahnung von Waldorf Frommer für die Universum Film GmbH in Bezug auf das Werk "96 Hours - Taken 3" gefordert?

Bei der Abmahnung wegen dem Film "96 Hours - Taken 3" werden von der Universum Film GmbH über Waldorf Frommer unter jeweiliger Fristsetzung u.a. Schadenersatz und Anwaltskosten geltend gemacht.

Dem Schreiben der Kanzlei Waldorf Frommer ist das Muster einer Unterlassungserklärung bzw eines Unterlassungsvertrages beigefügt. Der Eingang der Unterlassungserklärung/des Unterlassungsvertrages  ist ebenfalls fristgebunden.

Sie haben eine Abmahnung wegen dem Film "96 Hours - Taken 3"  durch die Kanzlei Waldorf Frommer erhalten? Wird Ihnen mitgeteilt, dass eine öffentliche Zugänglichmachung (Angebot zum Download) über Ihren Anschluss durch die Teilnahme an einer sogenannten Internettauschbörse (Peer-to-Peer-Netzwerk) erfolgt sei (so genanntes Filesharing)?

Ob und inwieweit die geltend gemachten Ansprüche bestehen ist einzelfallbezogen zu prüfen.

Sehr gerne können Sie sich an Herrn Rechtsanwalt Christian Teusch aus Wiesbaden wenden.

Herr Rechtsanwalt Teusch verfügt im Bereich des Urheberrechts, speziell bei Abmahnungen wegen Filesharing, über umfangreiche Erfahrungen.

Gerne können Herrn Rechtsanwalt Teusch auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten oder auch am Wochenende unter

+49 177 / 83 77 406

oder via E-Mail über

[email protected]

Weitere Informationen zum Thema Abmahnung insbesondere wegen Filesharing urheberrechtlich geschützter Werke finden Sie auf der Seite

www.abmahnung-und-nun.de.