Abmahnungen von Waldorf Frommer wegen „2 Broke Girls – and the crime ring“

Abmahnungen von Waldorf Frommer wegen „2 Broke Girls – and the crime ring“
17.06.2015190 Mal gelesen
Serien Freunde, die eine Folge der Serie „2 broke Girls“ heruntergeladen haben, haben mit hoher Wahrscheinlichkeit eine teure Abmahnung erhalten. Uns liegt eine Abmahnung für die Serienfolge „2 broke Girls and the crime ring“ vor.

Abmahnung Waldorf Frommer 2 Broke Girls: Was bisher geschah?

Wenn eine entsprechende Abmahnung in Ihrem Briefkasten aufgefunden wird, besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass entweder Sie oder Dritte aus Ihrem Haushalt mittels einer Tauschbörsensoftware eine Folge der Serie „2 Broke Girls“ heruntergeladen haben. Zuvor hatte der Rechteinhaber die Ipoque beauftragt,  Tauschbörsen zu überwachen. Dann wurde eine IP-Adresse ermittelt, über welche eine Teil der Serie verbreitet wurde. Mit dieser Information wandte sich die Ipoque dann an die Kanzlei Waldorf Frommer, welche über ein gerichtliches Verfahren zunächst den Provider veranlasste die Daten nicht zu löschen und dann nach Prüfung durch das Gericht den Provider aufforderte den Klarnamen mitzuteilen (stark vereinfachte Darstellung). Diese Daten verwandte Waldorf Frommer dann in ihrer Abmahnung.

Demnächst bei: Waldorf Frommer Abmahnung wegen 2 broke Girls

Beauftragen Sie einen Anwalt, der Ihnen hilft den Sachverhalt zu ordnen. Die Rechtsprechung ist bestenfalls sehr zerfasert und viele Abgemahnte machen mit Ihren Versuchen sich gegen die Abmahnung zu wehren, nachgelagerte professionelle Unterstützung fast unmöglich. Informieren Sie sich, um sich einen Eindruck von der Problematik zu verschaffen, ziehen Sie dann aber zeitnah anwaltliche Hilfe hinzu.

 Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte hilft Ihnen, wenn Sie eine Abmahnung von Waldorf Frommer wegen 2 broke Girls erhalten haben.  Bei uns steht die individuelle Beratung im Vordergrund, wir sind  6 Tage die Woche unter der Rufnummer 040 411 88 15 70 für Rückfragen erreichbar. Sie erreichen uns

Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 19:30 Uhr und Samstag von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Das erste telefonische Gespräch, in dem wir Kosten und Risiken mit Ihnen besprechen, ist für Sie kostenlos. Dieses Gespräch wird ihnen regelmäßig aber schon helfen, die ganze Angelegenheit deutlich ruhiger zu sehen. Falls Sie sich danach von uns vertreten lassen wollen, vertrauen Sie auf unsere schnellen Reaktionszeiten. Im Notfall können wir in wenigen Stunden reagieren. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Ihre Kanzlei Wachs Rechtsanwälte