Abmahnung wegen Filesharing an “Transcendence” durch Schutt, Waetke Rechtsanwälte

Abmahnung wegen Filesharing an “Transcendence” durch Schutt, Waetke Rechtsanwälte
07.01.2015181 Mal gelesen
Seit einigen Tagen liegt uns eine Abmahnung der Kanzlei Schutt, Waetke Rechtsanwälte aus Karlsruhe im Auftrag der TOBIS Film GmbH & Co. KG vor. Die Kanzlei wirft unserem Mandanten vor, den Film “Transcendence” über eine Internettauschbörse Dritten zum Download angeboten zu haben.

Was ist der Vorwurf?

Der Vorwurf besteht in dem Anbieten (Täterhaftung) bzw. Anbietenlassen (Störerhaftung) des urheberrechtliche geschützten Filmwerkes “Transcendence” in einer Internettauschbörse um den Download durch andere Tauschbörsennutzer zu ermöglichen.

Was wird gefordert?

Die Kanzlei fordert von dem Abgemahnten binnen Frist von 14 Tagen:

- die Löschung der zum Upload angebotenen Datei

- die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung

- Schadensersatz in Höhe von EUR 500,00

- Ersatz der Ermittlungskosten in Höhe von EUR 17,50

- Ersatz der Rechtsanwaltskosten in Höhe von EUR 215,00

Insgesamt wird also neben der Löschung der Datei und der Abgbae einer Unterlassungserklärung die Gesamtsumme von EUR 732,50 gefordert.

Was sollten Sie auf keinen Fall tun?

- in der ersten Aufregung bei der abmahnenden Kanzlei anrufen um die Sache selbst in die Hand zu nehmen

- eine Unterlassungserklärung abgeben und EUR 100,00 zahlen

- überhaupt nicht reagieren

- die der Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung unterzeichnen

Wie reagiert man richtig?

- Bewahren Sie zunächst Ruhe

- Lassen Sie die gesetzten Fristen nicht tatenlos verstreichen

- Lassen Sie Ihren konkreten Fall von einem fachkundigen Rechtsanwalt prüfen. Nur so kann erörtert werden, ob Sie überhaupt zur Abgabe einer Unterlassungserklärung oder der Zahlung der Beträge verpflichtet sind.

 

Sollten Sie ebenfalls eine Abmahnung von Schutt, Waetke Rechtsanwälte, Waldorf Frommer, Rasch Rechtsanwälte, FAREDS, Daniel Sebastian o.ä. erhalten haben, kontaktieren Sie uns schnellstmöglich und lassen Sie sich von uns über die Möglichkeiten in Ihrem Einzelfall aufklären. Wir informieren Sie selbstverständlich auch über die Kosten, die durch eine anwaltliche Vertretung entstehen.

Nutzen Sie unsere kostenlose telefonische Ersteinschätzung und profitieren Sie von der Erfahrung aus unzähligen Filesharing-Verfahren.

 

Ihre Kanzlei Brehm