„Don Jons – Addiction“ (Film) – Abmahnung der Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Fareds für den Film „Don Jons-Addiction“ namens der Don Jon Nevada, LLC

„Don Jons – Addiction“ (Film) – Abmahnung der Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Fareds für den Film „Don Jons-Addiction“ namens der Don Jon Nevada, LLC
08.07.2014291 Mal gelesen
„Don Jons – Addiction“ (Film) – Abmahnung der Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Fareds für den Film „Don Jons-Addiction“ namens der Don Jon Nevada, LLC – und nun??

Bei dem Film „Don Jon“ handelt es sich um eine mit der Künstlerin Scarlett Johansson in einer der Hauptrollen prominent besetzte Komödie/Satire aus dem Jahre 2013, für welche die Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg Abmahnungen wegen der „illegalen öffentlichen Zugänglichmachung dieses Filmwerks über die zentralen Computernetzwerke“ Abmahnungen verschickt.
Abgemahnte Anschlussinhaber dürfte ein gehöriger Schreck in die Glieder fahren, wenn diese zur Kenntnis nehmen müssen, dass Sie wegen der illegalen Verbreitung dieses Filmwerkes über ihren Internetanschluss in Internettauschbörsen nicht nur aufgefordert sind einen Vergleichsbetrag in Höhe von EUR 1.200,00 zu leisten, sondern auch eine Unterlassungserklärung abzugeben, welche die Abgemahnten auch noch selber hervorzaubern sollen.

So eine Abmahnung ist natürlich auch darauf angelegt bei dem jeweiligen Empfänger einen möglichst nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen – neudeutsch „schock and awe“. Mit ein bisschen Fachwissen in Sachen Abmahnung im Urheberrecht lässt sich aber auch ein solches Abmahnungsschreiben der Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wegen des Films „Don Jons –Addiction“ wieder in den Griff bekommen.

Wegen der lebenslänglichen Wirksamkeit einer Unterlassungserklärung sollte der Abgemahnte bei der Formulierung der Unterlassungserklärung besonders sorgsam sein um die bestehenden Gestaltungsspielräume zu seinen Gunsten auszunutzen. Schon die Höhe der mit der Abmahnung geforderten Vergleichssumme in Höhe von EUR 1.200,00 allein gibt genügend Anlass, sich gegen diese Abmahnung zur Wehr zu setzen. Entgegen dem Eindruck, welcher das Abmahnungsschreiben der Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vermitteln soll, besteht bei einer hartnäckigen und fachkundigen Verteidigung eine hohe Erfolgschance die Zahlung des anfänglich geforderten Vergleichsbetrags vermeiden zu können.

Für einen rechtsunkundigen Anschlussinhaber ist es sinnvoll, sich durch einen spezialisierten Rechtsanwalt über die rechtlichen Möglichkeiten beraten zu lassen. Im Rahmen einer telefonischen Ersteinschätzung stehen wir Ihnen mit unserer jahrelangen Expertise im Bereich Urheberrechtsverletzung in Internettauschbörsen gerne zur Verfügung.