Abmahnung durch Sasse & Partner i.A.d. Splendid Film GmbH wg. „Outpost 3 – Operation Spetsnaz“ - 800 €-

Abmahnung durch Sasse & Partner i.A.d. Splendid Film GmbH wg. „Outpost 3 – Operation Spetsnaz“ - 800 €-
03.01.2014284 Mal gelesen
Ungeachtet des Gesetzes gegen unseriöse Geschäftspraktiken mahnt auch die Kanzlei Sasse und Partner in Namen einiger Rechtsinhaber weiter angeblichen Filesharings ab.

Der Upload des Films „Outpost 3 – Operation Spetsnaz“ aus dem Genre Horror und Action aus dem Jahr 2013 wird derzeit verstärkt durch die im Auftrag der Splendid Film GmbH abgemahnt.

In den Abmahnschreiben werden die Internetanschlussinhaber über deren IP-Adresse auf Internettauschbörsen das Werk „Outpost 3 – Operation Spetsaz " weltweit zum Download angeboten wurde aufgefordert innerhalb einer sehr kurzen Frist ein pauschalisiertes „Vergleichsangebot" bestehend aus Rechtsanwaltskosten und Schadensersatz in Höhe von 800 € zu zahlen sowie eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben.

Beachten Sie:

Bezüglich der Kanzlei Sasse und Partner ist erkennbar, dass diese ihre "Vergleichsbeträge" trotz des neuen Gesetzes nicht nach unten angepasst haben.

Grund warum die Kanzlei  bei dem gleichen Vergleichsbetrag, wie vor dem Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken bleibt . ist ua die Tatsache, dass die Anwälte die Decklung der Anwaltskosten basierend auf einen Streitwert von 1000,00 € gemäß § 97a Abs. 2 Satz 3 für nicht anwendbar hält.

Weiterhin wirken diese Schreiben sehr bedrohlich, jedoch kann durch richtiges Reagieren schlimmeres verhindert werden. Sie sollten insbesondere auf folgendes achten:

Aufgrund der äußerst einseitig dargestellten Rechtslage, ist die Inanspruchnahme fachkundiger Hilfe unbedingt angezeigt.

Grundsätzlich gilt daher

  • keinen Kontakt zur Gegenseite aufnehmen,
  • keine Zahlungen ohne Absprache vornehmen,
  • keine Unterlassungserklärung ohne Absprache unterzeichnen,
  • Fristen beachten und
  • vor Fristende einen Rechtsanwalt beauftragen.

Wir kennen diese Abmahner und können Ihnen helfen. Gerne überprüfen wir Ihren Fall. Übermitteln Sie uns zu diesem Zweck das erhaltene Schreiben zusammen mit Ihrer Telefonnummer am besten sofort per E-Mail an [email protected] oder per Fax an 030-88498451.

Wir werden uns umgehend mit ihnen in Verbindung setzen. Das telefonische Erstgespräch ist kostenlos.

Gemeinsam versuchen wir für Sie das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Rechtsanwalt Sascha Tawil

Notfall-Telefon: 030-30881292

  • Spezialisierung auf Abmahnungen
  • Deutschlandweite Hilfe
  • Faire Pauschalpreise

Mehr Informationen zu Abmahnungen im Internet unter www.abmahnungsberater.de